NEUERSCHEINUNG
Druckfrisch erschienen -
jetzt sofort bestellen
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 22.01.2009


Zu den Messeständen


Zum Kongresszentrum



Mesago wirft das Handtuch – HealthCareManagement wird verschoben

Die HealthCareManagement, Messe & Dialog, wird verschoben. Jetzt bereits zum zweiten Mal.

Dazu der Messeveranstalter:
Dass Konzept am Standort Frankfurt stößt bei potentiellen Ausstellern und Besuchern auf breites Interesse. Auf Grund von marktbezogenen und konjunkturell bedingten Umständen zeichnet sich jedoch ab, dass für den ursprünglich geplanten Termin vom 24. - 26. März 2009 kein dem Konzept und den Erwartungen der Marktteilnehmer gerecht werdendes Ausstellerspektrum gewonnen werden kann.
Die heterogene, in Teilen zersplitterte Veranstaltungslandschaft zu den Themen Healthcare Management und IT im Gesundheitswesen quittieren zahlreiche Unternehmen mit genereller Zurückhaltung bei Messebeteiligungen. Auf Grund der gesamtwirtschaftlich schwierigen Situation, wurden zudem bei einigen für die Branche wesentlichen Anbietern Marketingbudgets empfindlich gekürzt. Folglich besteht für diese Unternehmen kein Spielraum für das Engagement bei einer neuen Veranstaltung.“
Der Veranstalter weiter: „Das Thema Healthcare Management wird weiterhin eine Rolle im Portfolio der Mesago Messe Frankfurt spielen. Über einen neuen Termin für die HealthCareManagement in Frankfurt wird Mesago frühzeitig informieren. „

Hintergrund
 

VHitG und Mesago hatten im Juli 2008 ihren vor verschiedenen Gerichten ausgetragenen Rechtsstreit durch einen Gesamtvergleich beigelegt. Der VHitG - jetziger Veranstalter der „conhIT - überließ Mesago das Werktitelrecht an der Vorgängerveranstaltung „ITeG“. Die ITeG sollte Bestandteil der "HealthCareManagement" werden. Doch daraus wird nichts - zumindest im Jahr 2009. Damit hat der VHitG wieder die Nase vorn und kann mit der Messe Berlin als Veranstalter konkurrenzlos die conhIT (21. bis 23. April 2009) in Berlin veranstalten. Die marktführenden Unternehmen hatten sich bereits frühzeitg für die conhIT entschieden und stellen in Berlin aus. Außerdem gelang es den VHitG bereits vor einem Jahr, die GMDS (Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie) und den BVMI (Berufsverband Medizinischer Informatiker e.V) mit ins Boot zu holen. Der conhIT-Kongress 2009 wird nämlich in Kooperation mit dem BVMI und der GMDS veranstaltet.  Auch die KIS-Tagung, veranstaltet von der GMDS Arbeitsgruppe "Informationssysteme im Gesundheitswesen" unter Leitung von Prof. Dr. Paul Schmücker ist in den conhIT-Kongress integriert.

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe


Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.