NEUERSCHEINUNG
Druckfrisch erschienen -
jetzt sofort bestellen
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 27.08.2005


www.die-gesundheitskarte.de -

Eine neue Website des Bundesministeriums für Gesundheit und Soziale Sicherung bietet seit Kurzem Informationen zur elektronischen Gesundheitskarte an.


Erläuterungen aus erster Hand bietet eine neue Ausgabe von Clara TV, die auf der Website zu sehen ist: In einem Gespräch mit Clara, der virtuellen Ratgeberin der Gesundheitsreform, erklärt Ministerin Ulla Schmidt die Einzelheiten und Vorteile der elektronischen Gesundheitskarte.



Zur Freischaltung des Informationsportals erklärt Bundesministerin Ulla Schmidt:
"Die elektronische Gesundheitskarte ist ein zentrales Instrument zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung der Patientinnen und Patienten. Das Interesse der Versicherten an Informationen hierzu ist groß. Und mit der näher rückenden Einführung der Karte wird der Bedarf weiter wachsen. Ich halte es für wichtig, dass die Menschen sich schon jetzt über die neue Karte informieren können.

Wir haben deshalb eine Website entwickelt, die alle grundlegenden Informationen bündelt und die Anwendungen der Karte verständlich erklärt." Das Internetangebot informiert nicht nur über die rechtlichen, technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Gesundheitskarte, sondern auch über deren Grundfunktionen und Sicherheitsstandards.

In der Rubrik "Gesundheitskarte AKTUELL" werden die wichtigsten Neuerungen und zum Beispiel die stufenweise Einführung der Arzneimitteldokumentation leicht verständlich erklärt.

Clara TV

Herzlich willkommen zu Clara TV

Clara, die virtuelle Ratgeberin der Gesundheitsreform, hat eine eigene Sendung bekommen. Als Moderatorin von "Clara TV" interviewt sie Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt zu aktuellen Themen der Gesundheitsreform. Nach über 350.000 beantworteten Bürgerfragen zur Gesundheitsreform weiß Clara "wo der Schuh drückt" und welche Gesundheitsthemen die Bevölkerung interessieren. In Clara TV kommt die virtuelle Ratgeberin zu Wort und gibt die Fragen der Bürgerinnen und Bürger an die Bundesgesundheitsministerin weiter.
 Die Ministerin beantwortet die Fragen und gibt Tipps und Ratschläge zu einzelnen Themen. Clara TV startet mit der ersten Folge zum Thema Hausarztsystem.
Die zweite Folge hat die elektronische Gesundheitskarte zum Thema.

So sieht die Gesundheitskarte aus

  


Die gematik GmbH stellte im Juli druckfähige Dateien der voraussichtlichen Vorder- und Rückseite der elektronischen Gesundheitskarte zur Verfügung.

Nicht berücksichtigt bei diesem neutralen Layout ist der Teil der Karte, der von den Kassen individuell gestaltet werden kann

 www.die-gesundheitskarte.de  

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe


Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.