NEUERSCHEINUNG
Druckfrisch erschienen -
jetzt sofort bestellen
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 30.08.2005


Was bringt die Zukunft des Gesundheitswesens?
Kostensenkung?
Versorgungsengpässe?
Schnellere Informationssysteme?  



Einen Blick in die Zukunft soll „Der erste Zukunftstag des Gesundheitswesens“ von Arcor/ ISIS am 27. September 2005 in der „Langen Foundation Neuss“ bieten.  

Experten aus Forschung und Politik sowie Persönlichkeiten aus dem Gesundheitswesen referieren und diskutieren über die Anforderungen an die Medizin, die sich durch immer rasantere technische Fortschritte und gesellschaftliche sowie politische Entwicklungen im Wandel befindet.  

Das Symposium bietet Vorträge und Diskussionen rund um politische Rahmenbedingungen, künftige Gesundheitssysteme und das Krankenhaus der Zukunft.  

Zu den Referenten der Veranstaltung zählen unter anderem Dr. Julius Siebertz, Gruppenleiter Krankenhäuser im Gesundheitsministerium NRW, die Trend- und Zukunftsforscherin Jeanette Huber und Dr. med. Helmut Brand, Direktor des Landesinstituts für den öffentlichen Gesundheitsdienst NRW.  

Im Anschluss an die Vorträge bietet sich den Teilnehmern die Möglichkeit, die beeindruckende Kunstsammlung in der Langen Foundation zu besichtigen und den „Zukunftspark“ zu besuchen.  
Hier stellt Arcor/ISIS innovative Lösungen für das Gesundheitswesen vor: vom kostengünstigen Medizinnetz für Kliniken und Niedergelassene über DSL über die professionelle Langzeitarchivierung von Röntgenbildern und Patientendaten bis hin zum  digitalen Patienten-Entertainment.  
http://www.isis.de

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe


Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.