Hinweis:
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service







Veröffentlicht: 23.09.2005




Das seit dem Jahre 2000 auf etwa 100 Standorte gewachsene Teleradiologienetz der Diagnostic Network AG wurde von der VISUS auf das JiveX System umgestellt.

" Gemeinsam mit unserem neuen Partner haben wir es geschafft, das gesamte Teleradiologiesystem und PACS in den über 50 Krankenhäusern und in den über 40 Befundungszentren innerhalb von 14 Tagen im laufenden Betrieb einzuführen", so Dr. Torsten Möller, Vorstand der Diagnostic Network AG.  
                     


Jörg Holstein, Geschäftsführer der VISUS

Jörg Holstein, Geschäftsführer der VISUS erklärt: " Das Herzstück des Systems bildet unsere hochverfügbare Tele-Archivlösung im Rechenzentrum der Diagnostic Network AG in Dillingen. Hierüber werden sämtliche Prozesse zentral gesteuert und von uns im 24-Stunden Support an 365 Tagen im Jahr betreut."  
Die Logistik für den automatischen Versand von Bildern und Befunden wird durch das integrierte Dienstplanungsmodul optimiert. Das System ist inzwischen seit über 3 Monaten im Routinebetrieb.
 
www.visus-tt.com  

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund




Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.