Hinweis:
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service







Veröffentlicht: 04.10.2005


Mit einer Investition von über 37 Millionen US-Dollar wird GE Healthcare seine Produktionsanlage in Shanghai erweitern. Grund ist die zunehmende Kundennachfrage nach Produkten in der Volksrepublik China und sowie global.

Derzeit stellt GE Healthcare in Shanghai rund fünf Million Röntgenprodukte und Kerspintomographen (MRI) her (Visipaque, Omnipaque und Omniscan).
Die neue Investition will die Produktionskapazität auf 15 Million Geräte erhöhen. Eine Expansion bis zu 30 Million Einheiten jährlich ist vorgesehen.

GE Healthcare ist ein Geschäftsbereich der General Electric Company mit Hauptgeschäftssitz in Großbritannien. Weltweit beschäftigt GE Healthcare über 42.500 Mitarbeiter, die Healthcare-Anbieter und ihre Patienten in über 100 Ländern weltweit bedienen.

www.gehealthcare.com

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund




Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.