Video Tipp
Video Tipp2
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  


Veröffentlicht: 02.09.2014




Die Krankenhaus-IT wird mobil. Die Zahl der IT-Lösungen im Krankenhaus wächst rasant. Immer mehr Anbieter halten mobile Lösungen für ihre Klinikkunden bereit. Die mobile Visite am Krankenbett und die Onlineverfügbarkeit von Patientendaten quasi an jedem Ort zu jeder Zeit sind bereits heute realisierbar. Der Trend zur Mobility im Gesundheitswesen wird sich in den nächsten Jahren immens verstärken. Zugleich wird die Palette der mobilen Anwendungen drastisch wachsen.

Welche innovativen Lösungen gibt es bereits jetzt? Dieser Frage geht das eHealth Mobility Journal mit einer zeitlich offenen Umfrage auf den Grund. Das Ergebnis ist ein ständig aktualisierter Marktspiegel über die verfügbarenLösungen. Vertiefende Informationen lesen Sie in den jeweiligen Ausgaben des eHealth Mobility Journals.




(Stand 01.12.2014)

__________________________________________

Produktname: voice4mobile MED

Beschreibung (Herstellerangaben):
Die voice4mobile MED stellt eine dezentrale
Schnittstelle für professionelle Spracherkennung. Mit
der voice4mobile MED-Lösung können mobile
Diktate auf einem Smartphone aufgezeichnet
werden, problemlos per Spracherkennung umgesetzt
oder in einen klassischen Diktierworkflow
aufgenommen werden. Auch das Fortsetzen von
mobil begonnenen Diktaten im bisher für das
stationäre Diktieren eingesetzten voice4medicine
Recorder ist möglich.
Bei Zusammenarbeit mit einem KIS kann das Diktat
zudem mit einem Patientendatensatz verbunden
werden, der einfach aus einer dynamisch generierten
Patientenliste ausgewählt wird (Funktionsumfang
abhängig vom jeweiligen KIS). Es kann auch ein
Barcode verwendet werden, um den Listeneintrag
sofort auszuwählen.Das Diktat kann mit Fotos und
Bearbeitungshinweisen angereichert werden und
bietet – neben der Patientenzuordnung – flexibel
konfigurierbare weitere Metainformationen zur
weiteren Workflowsteuerung.

Anbieter: 4voice AG, Germany

****weitere Informationen ***

_________________________________________

Produktname: Sectra LiteView

Beschreibung (Herstellerangaben):
Sectra bietet einen Plattform unabhängigen Mobile Viewer mit Zero‐Footprint. Sectra LiteView ermöglicht den schnellen Zugriff auf Bilder, Videos und RIS‐Befunde direkt auf das Smartphone, Tablet oder iPad unter voller Beachtung von Datenschutzgesichtspunkten.

Anbieter: Sectra Medical Systems GmbH, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: AMI B.O.L.T

Beschreibung (Herstellerangaben):
Mit dem Gesundheitsmonitor AMI B.O.L.T. können gesundheitsbewusste Verbraucherinnen und Verbraucher ohne zeitraubende Arztbesuche jederzeit ihren Blutdruck, ihren Puls, ihren Blutsauerstoffwert und ihre Körpertemperatur messen. Die Messgenauigkeit ist der von Geräten für den klinischen Einsatz vergleichbar. AMI B.O.L.T. besteht aus einer Messmanschette, einem Messgerät von der Größe eines Handys, Verbindungskabeln sowie einer App für Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen Android, Windows und iOS. Das Messgerät besitzt kein eigenes Display, sondern sendet die Messdaten über Bluetooth an das Smartphone oder Tablet des Benutzers. Die App wertet die gemessenen Daten aus und speichert sie.

Anbieter: American Megatrends International GmbH, München, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: ClinicCentre Mobile

Beschreibung (Herstellerangaben):
Funktionen für den Endanwender
- Benutzeranmeldung mit Passwort, Rechtevergabe
durch ClinicCentre
- Navigation über Fachabteilungen und Stationen bis hin
zur Fallansicht des Patienten
- Fallaufruf
- Chronologisch sortierte Liste zur Krankengeschichte
- Anzeige
- aller Dokumente im PDF‐ oder Word‐Format
- Diagnosen und Prozeduren mit Datum, Uhrzeit,
- Erfasser, Art, Code und Volltext
- Anzeige der Operationen. Attribute sind Datum,
Uhrzeit, Fachabteilung, OP‐Saal, Codes und
Beschreibung
- Laborwerte, auch mit grafischer Darstellung der
Verlaufskurven
- Aufruf derzeitiger und zukünftiger Module aus dem iSOFT Portfolio der mobilen Lösungen

Funktionen der Konfiguration und Stammdaten
- Berechtigungsübernahme aus ClinicCentre
- Passwortverwaltung
- Ggf. erforderliche Zwischenabfragen (Handling von VIPPatienten)
- Protokollierung der Zugriffe
- Diverse Konfigurationsmöglichkeiten z.B. Caching‐Verhalten

Anbieter: iSoft Health GmbH, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: RadHeart

Beschreibung (Herstellerangaben):
Mobile Aufgabenliste, RI‐Freigabe und Befundworkflow‐Steuerung für Radiologen zur Prozessoptimierung. Zusätzliches CRM für Zuweiser bei Rückfragen zu angeforderten Untersuchungen, graphische Zuweiserstatistik und Kontaktdatenübernahme in das Mobilgerät. Aufgabenliste des angemeldeten Arztes, eines Patienten
oder eines Zuweisers. Direkte Kommunikation mit Zuweisern und Patienten per SMS, E‐Mail und Telefon

Anbieter: iSoft Health GmbH, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: LabCentre Websolution

Beschreibung (Herstellerangaben):
LabCentre Websolution ermöglicht eine mobile Beauskunftung von Laborergebnissen. Die bekannten LabCentre Funktionen wie Statusübersicht der aktuellen Aufträge, Befundarchiv, Ergebnis‐ und Blutprodukteliste stehen im Touchscreen optimierten Design mit dem klassischen Look and Feel der LabCentre‐LIC‐Oberfläche zur Verfügung, was die intuitive Bedienung erleichtert.
Die Qualität der Labordokumentation ist jederzeit gewährleistet, der Einsender hat überall und zu jeder Zeit direkten Zugriff auf die Laborbefunde. Über eine VPN‐Verbindung können zusätzlich externe Einsender die mobile Befundauskunft nutzen, dabei besteht größte
Flexibilität durch browserunabhängige Anwendung auf beliebigen Endgeräten.

Anbieter: iSoft Health GmbH, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: Leonardo DR nano

Beschreibung (Herstellerangaben):
Das neue Leonardo DR nano von Oehm und Rehbein besteht aus nur einem kabellosen Röntgendetektor und einem Tblet-PC. Es wiegt unschlagbare 5,4 kg und zählt damit zu den weltweit leichtesten tragbaren Röntgenlösungen. Es kann sowohl in der ambulanten, als
auch stationären Radiographie eingesetzt. Durch sein geringes Gewicht und Volumen sind den Einsatzgebieten des Leonardo DR nano kaum Grenzen gesetzt. So kann das handliche System in den Bereichen Homecare, Katastrophenschutz, für die Notfallmedizin auf Schiffen,
Yachten und Ölplattformen sowie beim Militär eingesetzt werden.
Das Leonardo DR nano bietet zudem einen schnellen Arbeitsablauf bei optimaler Dokumentation. Schon kurz nach dem Auslösen (6 bis 8 Sekunden) steht die Röntgenaufnahme zur Betrachtung und Befundung
bereit.

Anbieter: Oehm und Rehbein GmbH, Rostock, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: dicomPACS®MobileView

Beschreibung (Herstellerangaben):
Der webbasierte Viewer dicomPACS®MobileView zählt zu den zahlreichen Erweiterungsmodulen der Diagnostiksoftware dicomPACS®. Nahezu browserunabhängig bietet er die Betrachtung von (radiologischem) Bildmaterial auch außerhalb einer Klinik oder Praxis auf mobilen Endgeräten an. Der Arzt oder die Pflegekraft kann über eine Netzwerkverbindung weltweit auf sämtliches Bildmaterial über das dicomPACS® - System zugreifen.
Der neue dicomPACS®MobileView 1.6 Viewer bietet nun zusätzlich zur reinen Betrachtung und (temporären) Befundung von Bildern auch die Erfassung von Befundungen und den Export dieser an.

Auch können Dokumente angehängt werden, nicht signierte Befunde jederzeit vom Besitzer nachbearbeitet und die Dokumente ausgestauscht werden. Die Anzeige der Bilder ähnelt dem Befundexplorer des Viewers, es werden immer alle Befunde eines Patienten studienübergreifend angezeigt. Zum Export können einzelne Befunde eines Patienten ausgewählt und formatiert ausgegeben werden.

Anbieter: Oehm und Rehbein GmbH, Rostock, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: Amadeo M-System

Beschreibung (Herstellerangaben):
Die mobile Komplettlösung Amadeo M ist aufgrund ihres sehr geringen Gesamtgewichtes und ihrer Kompaktheit vielseitig einsetzbar und gut zu transportieren. Die moderne Röntgentechnik kann überall dort zum Einsatz kommen, wo es nicht möglich ist, den Patienten schnell einer radiologischen Diagnostik in einem Hospital zuzuführen.
Aus diesen Gründen wird das Amadeo M-System auch erfolgreich bei verschiedenen militärischen Hilfsdiensten eingesetzt.

Anbieter: Oehm und Rehbein GmbH, Rostock, Germany

****weitere Informationen ***


Produktname:
ORCA (Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung)


Beschreibung (Herstellerangaben):

Kommunikation via ORCA - Intelligente Cloud-Lösung für Telemedizin und Archivierung ORCA ist eine intelligente, kostengünstige Langzeitarchivierungs- und Kommunikationsplattform für den stationären und mobilen Bereich.
Mit der Archive-Funktion können Bilder und Dokumente im kundenspezifischen Cloud-Langzeitarchiv online gespeichert werden, die Share-Funktion bietet die unkomplizierte, weltweite Bereitstellung von Daten via Cloud.
Bilddaten müssen nun nicht mehr über den Patienten mit einer CD oder als Ausdruck an den Spezialisten bzw. die Zuweiserpraxis weitergegeben werden. Mit ORCA ist der Zugriff auf archivierte Patientendaten gesichert, die Cloud-Lösung ermöglicht den einfachen Zugriff auf die Daten von jedem Rechner, ob vom Arbeitsplatz oder bequem an jedem anderen Computer und Tablet-PC.


Anbieter:
Oehm und Rehbein GmbH, Rostock, Germany


****weitere Informationen***

__________________________________________

Produktname: MITK pocket

Beschreibung (Herstellerangaben):
Sie suchen nach einer sicheren Möglichkeit, ihre DICOM Bilder immer und überall betrachten zu können?
Unser DICOM Viewer „MITK pocket“ verbindet die Power & Mobilität von Smartphones und Tablets mit innovativer Software. Wir bieten Ihnen vielseitige Möglichkeiten, Ihre radiologischen Bilder einfach und sicher abrufen zu können! Bei der Entwicklung setzen wir uns sehr ehrgeizige Ziele, um Ihnen ein Produkt zu liefern, das in seiner Qualität dem medizinischen Umfeld gerecht wird.
Anwendungsbereiche in Kliniken: Ungebundener Hintergrunddienst, Zeiteinsparung durch direkte Kommunikation mit Kollegen, Mobile Visite: Sprechen Sie mit Ihren Patienten über Befunde direkt am Krankenbett, Problemloses Abrufen radiologischer Bilder im OP-Saal sowie verschiedenste teleradiologische Szenarios, Bereitstellung von Bilddaten direkt auf das Endgerät des Patienten – Nie wieder CDs brennen!
Anwendungsbereiche in radiologischen Praxen: Zeitersparnis durch problemlose und schnelle Kommunikation mit Zuweisern, zufriedene Kunden durch schnellere und effizientere Untersuchungen
Anwendungsbereiche für Patienten: Vermeiden Sie lange Wartezeiten und unnötige Zweituntersuchungen durch effizientere Kommunikation mit Ärzten und Kliniken
Um die dabei die Sicherheit ihrer Daten zu garantieren bietet das MITK Pocket ein mehrstufiges Sicherheitskonzept.

Anbieter: mbits Steinbeis Transferzentrum, Heidelberg, Germany

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: aycan mobile

Beschreibung (Herstellerangaben):
Die intuitive aycan mobile iPad App für die Teleradiologie bietet auf Basis eines hohen Datenschutz‐Standards eine einfache, schnelle und sichere mobile Bildverteilung zur Betrachtung von DICOM‐Bildern.
aycan mobile ist die erste deutsche Diagnostik‐App mit CE‐Label und FDA 510(k) Clearance (Medizinprodukt).
Anwendungsbereiche: Hintergrunddienst (Unterstützung für den Nacht‐ und Wochenenddienst), Zuweiser (Kommunikation mit überweisenden Ärzten), Bildverteilung/Visite (Hausintern an Abteilungen und bei Visite ans Bett), Spezialistennetzwerk (Teleberatung mit Kollegen)

Anbieter: aycan Digitalsysteme GmbH, Würzburg

****weitere Informationen ***

__________________________________________

Produktname: SAP EMR Unwired

Beschreibung (Herstellerangaben):

Mit SAP EMR Unwired haben Ärzte und Pflegekräfte direkt vor Ort einen einfachen und sicheren Zugriff auf relevante Patientendaten. Die App stellt eine Verbindung zu den vorhandenen klinischen Backend-Systemen einschließlich der Krankenhausinformationssysteme und Bildsysteme (PACS), her und zeigt relevante Daten zu jedem Patienten in einem übersichtlichen und gut lesbaren Format auf dem Endgerät an.

Wichtigste Funktionen von SAP EMR Unwired :
• Arbeiten mit vorhandenen Patientenlisten aus klinischen Systemen und Filterung für verbesserte Arbeitsabläufe
• Eingabe von klinischen Daten unterstützt durch Textbausteine sowie das Anlegen von Bild- und Tondateien
• Anzeige von Röntgenbildern und CT-Bildern (nicht zu diagnostischen Zwecken) sowie Dokumenten und klinischen Aufträgen
• Anlegen von individuellen Bilderalben für Patienten, auch PACS-Studien-übergreifend
• Überwachung der neuesten Vitalparameter, Laborbefunde, Diagnosen und Verlaufsnotizen des Patienten
• Integration von kontext-spezifischen Web-Pages, Intranetseiten oder HTML5-Anwendungen

Anbieter: SAP Walldorf, Germany

****weitere Informationen***
__________________________________________
Produktname:
März-Hosp.IT mobil und März-Hosp.IT easy mobility


Beschreibung (Herstellerangaben):

Die März-Hosp.IT mobile sind multifunktionale, mobile Arbeitsplätze die individuell an die Prozesse im Krankenhaus angepasst werden können – eHealth Mobility auf höchstem Niveau. Sie dienen zugleich als ergonomischer Visiten-/Dokumentations-/Pflegewagen und als mobiler IT-Arbeitsplatz, zur Mobilisierung elektronischer Patientendaten und -dokumente. Die Mobile können in jede bestehende IT-Umgebung und Applikationslandschaft eingebunden werden. Sie bieten die Möglichkeit eine Vielzahl von Endgeräten (PC, TC, Panel-PC, etc.) zu integrieren – für jeden Prozess in Behandlung, Pflege und Verwaltung das passende mobile Endgerät. März bietet eine große Palette von Wagen und Endgeräten, die nahtlos in Gesamtlösungen eingebunden werden können - März-Hosp.IT easy mobility, wahlweise als Kauf/Service- oder als Betreiberlösung.

Anbieter:
März Internetwork Services AG
Essen

****weitere Informationen***


Produktname: MEONA – die elektronische Patientenkurve

Beschreibung (Herstellerangaben): MEONA unterstützt als digitale Patientenkurve den gesamten klinischen Ablauf. Von der Aufnahme bis zur Entlassung bietet MEONA intelligente Lösungen, die den Klinikalltag erleichtern und die Behandlungsqualität verbessern. Medikamente werden sicher verordnet und verabreicht, Maßnahmen effizient dokumentiert, Berichte per Knopfdruck erstellt und vieles mehr.

Anbieter: MEONA GmbH, Freiburg, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: INFINITT Mobile Viewer

Beschreibung (Herstellerangaben):
Der INFINITT Mobile Viewer ist ein DICOM Viewer für die medizinische Bildbetrachtung mit Zugriff auf den zentralen DICOM-PACS Server. Unterstützt werden alle gängigen mobilen Geräte, wie z. B. iPhone, iPad oder Android OS-basierte Smartphones und Tablets.

Anbieter: INFINITT Europe GmbH

****weitere Informationen ***


Produktname: HealthDataSpace

Beschreibung (Herstellerangaben):
HealthDataSpace ist das datenschutzkonforme, cloudbasierte Gesundheitsnetzwerk für Ärzte und Patienten.
Ärzte empfangen bequem und schnell medizinische Bilder von Patienten, auch aus dem Ausland, ohne DICOM E-Mail, VPN o.ä. Patienten übermitteln ihre Voraufnahmen sicher an das behandelnde Krankenhaus und betrachten ihre Bilder und Befunde direkt vom Krankenhausbett auf dem Laptop, Tablet oder Smartphone.
Healthcare Professionals kooperieren dank HealthDataSpace Professional effizient in Communities (ideal für Tumorboards, Schlaganfallnetze etc.), betreiben Not- und Hintergrunddienst oder erhalten schnell Bilder und Befunde – ohne Patienten-CD und DICOM E-Mail. Überweisende Ärzte erhalten Bilder und Befunde in Echtzeit und verknüpfen diese durch nur einen Klick mit ihrer Praxis-EDV.

Die Vorteile auf einen Blick:
• bequem und sicher Bilder empfangen, z.B. von Patienten im Ausland, ohne DICOM E-Mail, VPN o.ä.
• komfortable Bild- und Befundübertragung an überweisende Ärzte in Echtzeit
• effiziente Mit- und Weiterbehandlung ohne Doppeluntersuchungen mit flexibler Teilnehmerstruktur - ideal für Tumorboards, Schlaganfallnetze u.ä.
• Not- und Hintergrunddienst leicht gemacht (ohne VPN o.ä.)
• jederzeit und überall verfügbar, auch auf mobilen Geräten (basiert auf HTML5)
• keine Patienten-CD mehr notwendig
• standardmäßig integriert: mobiler PACS Viewer medVIEW

Anbieter: Telepaxx Medical Archiving GmbH
Digithurst Bildverarbeitungssysteme GmbH & Co. KG

****weitere Informationen ***


Produktname: qhit Kalender
Beschreibung (Herstellerangaben):

Termine - Videos - NewsMit dieser App stellt qhit healthcare consulting für Fachleute der Gesundheitsinformatik den ersten deutschsprachigen Health-IT Organizer zur Verfügung. Gratis.
Funktionsübersicht: Der Eventkalender hat den Anspruch, alle relevanten Anlässe der deutschsprachigen Branche zu listen. Premium Events können in der App sogar gebucht werden. Redaktionell aufbereitete News des Partners Krankenhaus-IT Journal sind ebenso zu finden wie Audio- und Video Podcasts rund um die Gesundheitsinformatik. Der eingebundene Twitter Feed erreicht die User in Echtzeit und die absoluten Top-News werden bei passender Gelegenheit per Push-Notification direkt auf die Mobilgeräte der User gesendet. User haben vielfältige Möglichkeiten sich an fachlichen Threads oder Business-Networking per Twitter, Facebook und Xing zu beteiligen und als Autoren am Health-IT Wiki mitzuwirken. Partner können selbstständig eigenen Content publizieren und Veranstalter ihre Events platzieren. Für viele Anspruchsgruppen ist der qhit Kalender ein fast schon unverzichtbares Planungstool im Event-Umfeld geworden und bietet als News-Portal den schnellsten Branchen-Überblick über aktuelle Geschehnisse. Im ersten halben Jahr nach der Vorstellung der App zur HIMSS 2015 in Orlando haben über 1.600 User den qhit Kalender installiert.
Anbieter:

qhit healthcare consulting Guido Burkhardt
CH 4051 Basel

****weitere Informationen***
Produktname: CHILI/Mobile
Beschreibung (Herstellerangaben):

Betriebssystem-unabhängiger Web-Viewer für medizinische Bilder auf mobilen Endgeräten (z.B. Apple oder Android). Das System ist durch die Verwendung von Web-Technologien (insbesondere HTML5) hardware- und betriebssystem-unabhängig. Durch integrierte Verschlüsselung und Kompression kann das System nicht nur in-house mit WLAN, sondern auch unterwegs (z.B. mit GPRS, UMTS) eingesetzt werden.
Die Integration in den klinischen Workflow mit KIS/RIS/PACS und Funktionen für die Teleradiologie sind weitere wichtige Kennzeichen des Systems. Es adressiert nicht nur medizinische Anwender, sondern auch den PACS-Administrator, der mobil sein PACS überwachen und steuern will.
Mit der Kamera des mobilen Gerätes können auch unterwegs neue Bilder erzeugt und IHE-konform in KIS/RIS/PACS gespeichert werden (z.B. Wunddokumentation).
Der mobile Viewer ist nicht nur eine Ergänzung des CHILI PACS, sondern kann an jedes andere PACS angeschlossen werden.
Die Integration in mobile Akten oder KIS-Systeme ist sehr einfach möglich.
Anbieter:
CHILI GmbH, Dossenheim/Heidelberg

****weitere Informationen***
Produktname: VMobil
Beschreibung (Herstellerangaben):
ADVANOVA hat mit VMobil die erste vollständig mobile elektronische Lösung entwickelt, die die unter anderem zur Visite, Dokumentation und Information über den Behandlungsstatus genutzte papiergebundene Patientenkurve komplett ablöst und die elektronische Dokumentation aller ärztlichen und pflegerischen Leistungen - auch auf mobilen Endgeräten - ermöglicht
Anbieter:
ADVANOVA GmbH
91052 Erlangen, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: ACL OR-PC® Mobile Power Systeme MPSB-55 / MPSL-220
Beschreibung (Herstellerangaben):
Die mobilen Power Management Systeme MPSB-55 / MPSL-220 von ACL sind eine modulare Lösung zur mobilen Energieversorgung auf der Basis von BleiGel- oder Li-Ion-Akkus. Sie ermöglichen den netzunabhängigen Einsatz für ACL OR-PC®, ACL OR-PC® ThinClients und ACL Medical Displays in der Patientenumgebung. Es ist die optimale Lösung für ein mobiles System, welches bis zu 15 Stunden netzunabhängig betrieben werden soll.
Anbieter:
ACL Allround Computerdienst Leipzig GmbH
04103 Leipzig, Germany

****weitere Informationen***


Produktname:
ACL OR-PC® MP15 Medical Portable-PC
Beschreibung (Herstellerangaben):
Der ACL OR-PC® MP15 Medical Portable-PC ist ein FAT-Client Tablet für den Einsatz in der Patientenumgebung, auf dem Windows und darunter laufbare Software lokal oder über WLAN installiert und betrieben werden kann.
Es ist die optimale Lösung für ein mobiles System, welches mit den eingebauten Li-Ion-Wechselakkus über Stunden netzunabhängig betrieben werden soll.
Anbieter:
ACL Allround Computerdienst Leipzig GmbH
04103 Leipzig, Germany

****weitere Informationen***




Produktname: CARE
Beschreibung (Herstellerangaben):
Die Kommunikationslösung CARE von Spectralink unterstützt das Personal dabei, die Patientenfürsorge sicherzustellen. CARE lässt sich in DECT- und WiFi-Systeme einbinden und damit in existierende Infrastrukturen integrieren.
Anbieter:
Spectralink Europe ApS
8700 Horsens, Denmark

****weitere Informationen***


Produktname: PIVOT
Beschreibung (Herstellerangaben):
PIVOT ist ein Voice-over-Wifi-Mobiltelefon für das Gesundheitswesen: Es kombiniert die Benutzerfreundlichkeit eines Smartphones mit der Qualität, Robustheit und Zuverlässigkeit, die für Geräte im Klinikalltag nötig sind. PIVOT schließt die Lücke zwischen Smartphones und mobilen Inhouse-Lösungen.
Anbieter:
Spectralink Europe ApS
8700 Horsens, Denmark

****weitere Informationen***


Produktname: JiveX Mobile
Beschreibung (Herstellerangaben):
Einbindung klinikweiter Bild- und Befunddaten mit tiefer Integrationsmöglichkeit in das KIS und KIS-Apps
JiveX Mobile basiert auf HTML 5, einer Technologie, die es ermöglicht, von jedem Browser aus auf die Anwendung zuzugreifen, sei es von einem Desktop-PC, einem Laptop oder von mobilen Endgeräten.
Die Installation einer Software ist nicht notwendig, das Programm ist komplett webbasiert und kann als eigenständige Applikation oder integriert in einer KIS-APP gestartet werden. Aufgrund des flexiblen und offenen Designs der Plattform kann dieser Ansatz unabhängig vom KIS-Hersteller realisiert werden, auch medizinische Spezialsysteme fügen sich nahtlos in die Architektur ein.
Durch die Verknüpfung mit dem KIS profitieren die Anwender von einem zentrierten Zugriff auf alle patientenrelevanten Daten aus nur einem System heraus.
Entscheidend für den Erfolg eines mobilen Viewers in der Praxis ist darüber hinaus der Abruf weiterer Bild- und Befunddaten, zum Beispiel dem EKG oder Ultraschall. Angelehnt an die PACS-II Strategie von VISUS mit JiveX Integrated Imaging, erfüllt die mobile Variante auch diese Anforderung und geht damit weit über eine rein radiologische Verwendung hinaus.
Um den Datenschutzregeln für patientenbezogene Informationen gerecht zu werden, muss garantiert sein, dass die Patientendaten den gesicherten Server der informationsakquirierenden Einrichtung nicht verlassen. Ebenfalls muss gewährleistet sein, dass jeder Anwender nur die Daten sichten kann, die zu dem von ihm behandelten Patienten gehören. Darum erfolgt der Zugriff auf JiveX Mobile über einen Webviewer. Das heißt, die Daten werden nicht lokal auf einem PC oder Tablet-PC vorgehalten, sondern vom Server der Einrichtung abgefragt. Über die Vergabe von Zugriffs- und Authentifizierungsrechten an Ärzte und Zuweise sowie einer direkten Zuordnung der Bild- oder Befunddaten zum jeweiligen Nutzer wird der Datenschutz auch mit Blick auf das Mandantenmanagement erfüllt.
JiveX Mobile ist mit zahlreichen Funktionalitäten ausgestattet, die der Anwender auch von der Arbeit an der lokalen PACS Workstation gewohnt ist. Für die Anwendung auf mobilen Endgeräten wurde die Handhabung dieser Funktionalitäten so programmiert, dass sie dem Benutzer in der typischen, intuitiven Art und Weise zur Verfügung stehen.
Anbieter:VISUS Technology Transfer GmbH, Bochum

****weitere Informationen***
Produktname: NEXUS / MOBILE
Beschreibung (Herstellerangaben):
Mit NEXUS / MOBILE stellt NEXUS ein vollumfängliches Gesamtkonzept zum mobilen Arbeiten in den Einrichtungen zur Verfügung.
Alle Applikationen der NEXUS-Gruppe werden um mobile Applikationen (Apps) ergänzt und sind auf das mobile
Anwenderverhalten im klinischen Umfeld hin optimiert. So können z.B. die Zeiterfassung in der Pflege, klinische Verläufe oder Wunddokumentationen fast nebenbei auf dem Mobilgerät dokumentiert werden. Eine echte Arbeitserleichterung für das medizinische Personal.
Das mobile Gesamtkonzept der NEXUS besteht nicht nur aus der App selbst, sondern ist in ein Konzept eingebettet, das die Verwaltung, den Datenaustausch, die Integration und die Aktualisierung in und mit den NEXUS-Applikationen sicherstellt.

NEXUS/ MOBILE MANAGEMENT

Die Verwaltung mobiler Geräte (Device Management) und die Gewährleistung der Datensicherheit (Security Gateway) werden vom NEXUS / MOBILE MANAGEMENT übernommen. Mit übersichtlichen Grafiken werden der Status der eingesetzten Apps und der Geräte visualisiert und somit die Aktualität gewährleistet.

NEXUS/ APP-CONTAINER

Ein einheitlicher App-Container übernimmt die technische Kommunikation zwischen den Apps und den NEXUS-Anwendungen (z.B. NEXUS / KIS) und sorgt gleichzeitig für eine einheitliche Benutzerführung.

NEXUS / APPS

NEXUS bietet eine Vielzahl verschiedener Apps. Die Anwendungen kommunizieren mit den jeweiligen Softwareapplikationen der NEXUS, mit NEXUS / KIS, den Heimapplikationen NEXUS / HEIM und NEXUS / REHA sowie mit allen diagnostischen Applikationen (z. B. Clinic WinData von E&L, NEXUS / RIS, NEXUS / PATHOLOGIE u.a).

NEXUS / APP STORE

Der Krankenhaus interne App Store bietet den Mitarbeitern die Plattform, die benötigten Apps herunterzuladen und der IT-Abteilung gleichzeitig die Chance, die Apps hausweit und wirtschaftlich zu verwalten.

NEXUS / APP-FRAMEWORK

Technisch basiert NEXUS / MOBILE auf einem eigenen Mobilitäts-Framework und sichert so eine langfristige
Ausrichtung und kostengünstige App-Entwicklung. NEXUS / APPS funktionieren grundsätzlich auf Android-, Windows 8-, IOS-Geräten und sind offlinefähig.

Synergien:
Wir sind überzeugt, dass nur ein umfassendes Mobilitätskonzept, wie wir es realisiert haben, eine adäquate Antwort auf die Anforderungen von Ärzten und Pflegenden an mobiles Arbeiten bieten kann.

Anbieter:
NEXUS AG
78052 Villingen-Schwenningen, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: Universal Viewer ZFP
Beschreibung (Herstellerangaben):
Universal Viewer Zero Footprint (ZFP) - browserunabhängige Bild- und Befunddarstellung auf mobilen Geräten. Der Viewer erlaubt Benutzern eine einheitliche Sicht auf die gesamten Daten - unter Berücksichtigung des Datenschutzes.
Der Universal Viewer ZFP bietet Klinikern, Radiologen und Spezialisten einen unternehmensweiten und klinik-übergreifenden Zugriff auf Bilder und Befunde (standort- und geräteunabhängig). Der Benutzer kann sowohl DICOM als auch NON-DICOM Daten (gespeichert in einer XDS Repository) in einer komfortablen und übersichtlichen Matrixansicht einsehen.
Er ist für den diagnostischen Gebrauch freigegeben.
Anbieter:
GE Healthcare IT GmbH & CO KG
89160 Dornstadt, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: infoskop®-eConsent
Beschreibung (Herstellerangaben):
infoskop®-eConsent ist die erste volldigitale Aufklärungsunterstützung für mobile Systeme (iPad) inklusive Mediendatenbank (Bögen, Videos, Illustrationen) und Anbindung an KIS/PVS und bildgebende Systeme.
Die Dokumentation erfolgt als PDF/A für die Langzeitarchivierung mit rechtskonformer Signatur und macht die fehleranfällige Papierdokumentation überflüssig.
Papierdokumentation ist veraltet, mühsam, teuer, fehlerträchtig und unsicher. infoskop®-eConsent ist moderne Patientenkommunikation, kinderleicht bedienbar, günstig in Anschaffung und Betrieb, vermeidet Fehler durch ein mehrstufiges Sicherheitskonzept und erzeugt eine rechtskonforme, dauerarchivierbare und hochverfügbare Dokumentation.
Anbieter:
Synmedico GmbH
34121 Kassel, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: LEAN Stationswagen, LEAN ProCart
Beschreibung (Herstellerangaben):
LEAN Stationswagen werden für die mobile Visite, die softwaregestützte Pflegedokumentation, im Intensivbereich oder auf Notfallstationen eingesetzt. Die Wagensysteme gibt es in zahlreichen Ausstattungsvarianten: Korpuswagen mit Stauraum für Dokumente (Hybridsysteme), höhenverstellbare PC-Carts (LEAN ProCart), etc.
LEAN Stationswagen werden an die individuellen Bedürfnisse des Krankenhauses/der Klinik angepasst.
Anbieter:
LEAN GmbH
42285 Wuppertal, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: Checkpad MED
Beschreibung (Herstellerangaben):
Checkpad MED ist, bezogen auf den Datenaustausch mit anderen Applikationen und Modalitäten, eine herstellerunabhängige mobile digitale Patientenakte. Die Herstellung des bidirektionalen Datenaustausches ist über aktuelle Kommunikationsstandards (HL7, Dicom) möglich und geht mit der IHE-Konformität noch weit darüber hinaus. Sowohl die Anbindung der klinischen Primärsysteme (Medico//s, i.s.h. med, Orbis, MCC, Medicare, iSOFT ClinicCentre, o.a.) als auch der klinischen Subsysteme, wie beispielsweise aus dem Labor, Radiologie, Anaesthesie oder Intensivtherapieumfeld , an Checkpad MED ist möglich.
Anbieter:
Lohmann & Birkner Software Solutions GmbH

****weitere Informationen***


Produktname: App x.vianova mobile / x.vianova / x.concept Edition Ambulanz/MVZ
Beschreibung (Herstellerangaben):
Die App x.vianova mobile ermöglicht über eine sichere Verbindung auf allen gängigen mobilen Endgeräten den Blick auf die Patientendaten.
Krankenhausambulanzen und Medizinische Versorgungszentren, die x.vianova einsetzen, profitieren durch das Engagement von medatixx bei United Web Solutions. Durch den Einsatz von ASP.NET-Technologie ist es beispielsweise möglich, aus einer externen Anwendung (z. B. dem KIS „Clinixx“ der Firma AMC) heraus auf die gesamte ambulante x.vianova-Dokumentation zuzugreifen und diese medienbruchfrei innerhalb des aufrufenden Systems darzustellen. x.concept Edition Ambulanz/MVZ:
Auch die zweite Softwarelösung von medatixx für Klinikambulanzen und Medizinische Versorgungszentren ist von unterwegs oder in Zweigstellen nutzbar. Über eine VPN-Verbindung kann sich der Arzt auf dem Ambulanz- oder MVZ-System einwählen und hat einen vollen Zugriff auf die Patientenakte.
Auf gleiche Weise hat medatixx den mobilen Zugriff für die Praxissoftwareprogramme x.comfort, x.concept, x.isynet und medatixx gelöst.
Anbieter:
medatixx GmbH & Co. KG

****weitere Informationen***


Produktname: mediDOK® mobile
Beschreibung (Herstellerangaben):
mediDOK® mobile ist die App für Ärzte und Anwender in medizinischen Einrichtungen, die mit mobilen Endgeräten (mit Windows 8.1 oder Windows RT 8.1) die Bilder und Dokumente des mediDOK Bild- und Dokumentenarchivs aufrufen und betrachten möchten. Hierzu lassen sich die einzelne Bilder /Dokumente zunächst über ein Auswahlfenster oder über eine von mediDOK® definierten Schnittstelle öffnen, oder aber als Bildübersicht in einer Bildergalerie darstellen. Anschließend kann der Benutzer unter bestimmten Voraussetzungen die geöffneten Dokumente drehen, vergrößern, verkleinern, spiegeln und/oder die Helligkeit und den Kontrast verändern. Das Öffnen dieser Dateien erfolgt je nach Art der Datei entweder innerhalb der mediDOK® mobile Software, oder aber durch separat installierte Fremdprogramme (z.B. Microsoft Word). Es können aber nicht nur die bereits in der mediDOK® Software archivierten Bilder und Dokumente der Patienten angesehen werden, es können zusätzlich auch von unterwegs aus Fotos zu Dokumentationszwecken (z.B. Wunddokumentation, Dermatologie) erstellt, und später dann in das mediDOK®-Archiv übertragen werden.
Anbieter:
mediDOK® Software Entwicklungsgesellschaft mbH
69221 Dossenheim, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: E-ConsentPro mobile
Beschreibung (Herstellerangaben):
E-ConsentPro mobile ist eine Anwendung für die Patientenaufklärung, welche Patienten und Ärzten die vom Printprodukt bekannte Flexibilität in der vollelektronischen Aufklärung ermöglicht. Die mobile Lösung gehört zu einem der komfortabelsten Verfahren für die Umsetzung des Patientenrechtegesetzes.
Die mobile Anwendung setzt sich aus zwei verschiedenen Apps zusammen: „Mobile Patientenaufklärung“ für den Arzt und „Mobile Anamnese“ für den Patienten.
Mit der mobilen Anamnese füllt der Patient den Aufklärungsbogen digital an einem touchbasierten Tablet aus und sieht sich ggf. einen thematisch passenden Aufklärungsfilm an. Der Arzt greift anschließend mit seiner mobilen App auf die Inhalte zu und macht sich ein Bild über das Risikoprofil des Patienten. Dabei kann er die Inhalte nicht nur ansehen, sondern sie auch editieren oder neu erfassen. Wie bei der papierbasierten Aufklärung nimmt er Eintragungen in den Bogentext vor oder erläutert wichtige Vorgehensweisen verständlich anhand von Einzeichnungen in die Bilder. Der Patient wird durch das mobile Device immer in den Entstehungsprozess eingebunden. Abschließend unterschreiben Arzt und Patient das Dokument elektronisch. Dieses kann anschließend an ein Langzeitarchiv übergeben werden. Neu erhobene Daten aus dem Aufklärungsprozess stehen strukturiert für die spezifische Übergabe an ein führendes KIS/AIS zur Verfügung.
Die mobile Anwendung kann als native App auf verschiedenen Plattformen genutzt werden. Oberfläche und Bedienelemente sind vollständig auf diese Bedienart ausgerichtet.
Anbieter:
Thieme Compliance GmbH
91058 Erlangen, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: iMedOne® Mobile
Beschreibung (Herstellerangaben):
Mit der App iMedOne® Mobile können alle klinischen Daten jederzeit und überall auf sichere Weise via Smartphone und Tablet aus dem KIS abgerufen und somit alle relevanten Behandlungsschritte bequem dokumentiert werden. Ärzte können mit iMedOne® Mobile unmittelbar aus der digitalen Patientenakte auf Bilder und Befunde aus dem PACS zugreifen, die letzten Laborwerte prüfen, Aufträge an die Leistungsstellen freigeben, Medikationen anpassen, sowie Anweisungen an die Pflege oder sogar Arztbriefe digital diktieren und an den Schreibdienst versenden.
Anbieter:
Deutsche Telekom AG -Telekom Healthcare Solutions
53262 Bonn, Germany

****weitere Informationen***



Produktname: patients2go
Beschreibung (Herstellerangaben):
patients2go® ist eine native Applikation der digitalen Patientenakte für iPad, iPhone und iPod. Alle Inhalte und Funktionalitäten sind identisch auf den verschiedenen Geräten verfügbar. Ärzte und Pflegekräfte haben damit mobilen Zugang zu den Akten ihrer Patienten, d. h. alle Informationen der Patientenakte sind zu jeder Zeit an jedem Ort verfügbar und Daten können dort erfasst werden wo sie anfallen.
Anbieter:
xonion GmbH, Germany

****weitere Informationen***


Produktname: Wireless Medical
Beschreibung (Herstellerangaben):
Wireless Medical ist ein modulares System, das Patientendaten auf mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet-PC) darstellt und damit medizinisches Personal bei den täglich anfallenden Tätigkeiten unterstützt.
Wireless Medical ermöglicht den Lückenschluss zwischen bestehenden Krankenhausinformationssystemen, indem es wesentliche Informationen durch integrierte Schnittstellen aus den verschiedenen Systemen zusam-menträgt und aufbereitet auf dem Smartphone oder Tablet darstellt.
Anbieter:
Datentechnik Innovation, Graz, Österreich

****weitere Informationen in Kürze verfügbar***

Produktname: Active Medical Platform
Beschreibung (Herstellerangaben):
Die Active Medical Platform (AMP) ist das übergreifende System, das alle Lösungen des Europäischen Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft miteinander verbindet. Im Zentrum der Platform stehen die safemedIQ-Platform und die Archivierungslösung SMAS.
Anbieter: Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV

****weitere Informationen in Kürze verfügbar***


Produktname: safemedIQ Platform
Beschreibung (Herstellerangaben):
Die weltweit einzigartige safemedIQ-Platform steigert die Behandlungsqualität von Ärzten und eröffnet ihnen neue Einnahmequellen. Die Plattform verbindet eine elektronische Gesundheitsakte, mit einem KBV-geprüften Arzneimittel-Informationssystem, einem darin integrierten Arzneimittel-Therapie-Sicherheitssystem, Bild- und Dokumentenmanagement und vielen wichtigen Zusatzfunktionen für Ärzte, Arztnetze, Gemeinschaftspraxen, Krankenhäuser und Krankenkassen.
Anbieter: Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV

****weitere Informationen in Kürze verfügbar***

Produktname: odymed
Beschreibung (Herstellerangaben):
ODYMED ist ein telemedizinisches Angebot für Reisende. Über abgesicherte Telefon- oder Internetverbindungen stellt ODYMED Kunden weltweit und rund um die Uhr einen zertifizierten Facharzt in ihrer Muttersprache zur Seite.
Anbieter: Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV

****weitere Informationen in Kürze verfügbar***

Produktname: smas
Beschreibung (Herstellerangaben):
Die Shared Medical Archiving Solution SMAS bietet Krankenhäusern eine in Deutschland entwickelte und getestete, juristisch und technisch durchgängig zertifizierte Gesamtlösung für die rechtssichere Archivierung von Patientendaten.
Anbieter: Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV

****weitere Informationen in Kürze verfügbar***

Produktname: patient info net
Beschreibung (Herstellerangaben):
Das innovative Schulungssystem Patient-Info-Net schult Diabetiker und andere chronisch Kranke nach der Erstdiagnose zum richtigen Umgang mit ihrer Krankheit. Leicht verständliche Schulungsfilme vermitteln einen Überblick über Krankheitsbild, Therapie und richtiges Verhalten. So können Folgeerkrankungen und unnötige Krankenhausaufenthalte vermieden werden.
Anbieter: Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV

****weitere Informationen in Kürze verfügbar***

Produktname: MediPre© - Mobile Electronic Device for Innovative Patient Research
Beschreibung (Herstellerangaben):
Die elektronische Patientenbefragung MediPre© unterstützt das Qualitäts- und Prozessmanagement. Patienten können über Tablet-PCs im Wartezimmer anonym mitteilen, was Einrichtungen der medizinischen Versorgung ausbauen oder verbessern sollten. Die vielfältigen Evaluierungsoptionen der Software bieten zudem die Möglichkeit einer dezentralen wissenschaftlichen Auswertung im Rahmen klinischer Studien.
Anbieter: Europäisches Branchenkompetenzzentrum für die Gesundheitswirtschaft EWIV

****weitere Informationen in Kürze verfügbar***


...wird fortgeführt...
zum Fragebogen

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe