Video Tipp
Video Tipp2
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  








Veröffentlicht: 24.02.2017


Intelligente IT soll in dem Krankenhaus-Konzern Rhön-Klinikum die Behandlungsergebnisse weiter verbessern. „Die Strategie, mit dem Campus-Konzept ambulante und stationäre Angebote effektiver zu verzahnen und mit dem Einsatz kognitiver Computersysteme unsere Prozesse besser zu steuern und dabei vor allem auch qualitativ bessere Behandlungsergebnisse für die Patienten zu erzielen, bleibt im Mittelpunkt unserer Bemühungen, das Unternehmen zukunftssicher zu gestalten." Das sagte Stephan Holzinger, Vorstandsvorsitzender der Krankenhaus-Betreibergesellschaft Rhön-Klinikum im Rahmen der Geschäftszahlen für das Gesamtjahr 2016. Er ist seit 1. Februar 2017 neuer Chef in dem Krankenhaus-Konzern. Kritisch meinte er weiter: „Die Entwicklung des operativen Geschäfts ist unbefriedigend. Wir werden uns daher z. B. intensiv mit den Materialkosten ebenso wie mit den Verwaltungsstrukturen in der Zentrale wie in den Standorten beschäftigen und Entscheidungen beschleunigen“, musste der Vorstandsvorsitzende Holzinger eingestehen. Der Vorstandsvertrag von Holzinger hat eine Laufzeit von fünf Jahren. Ein guter Zeitrahmen, um die Chancen der digitalen Transfomation weiter zu steigern.

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe