Video Tipp
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 27.09.2017


Virtual Reality Lounge in Berlin

Wo Realität und Fiktion verschmelzen


Anfang August 2017 eröffnete in Berlin die erste Virtual Reality (VR) Lounge in den Potsdamer Platz-Arkaden. Dieses Virtual Reality (VR) Lounge-Konzept ist für Deutschland neu. Die Initiatoren erweitern damit das Angebot der jungen VR-Szene.



Stefan Zorn, VR-Lounge GmbH: „Hier verschmelzen Realität und Fiktion, echte und virtuelle Welten. Ein perfekter Ort für alle, die die heutigen Möglichkeiten digitaler Erfahrungen sehen und spüren wollen.“



Virtual Reality heißt nicht nur Spielen: Neben der Verteidigung gegen eine Invasion von Robotern kann man die Welt bereisen, noch niemals gesehen Orte erforschen oder einfach mit einigen Arkade-Games Spaß haben. Ob jung oder alt, Digital Native oder Old School: Für jeden findet sich die richtige Experience. Die besten derzeit erhältlichen VR-Systeme sollen eine unmittelbare Erfahrung in einer atemberaubenden Qualität erlauben. 12 Stationen laden zum Ein- und Abtauchen in virtuelle Welten ein, allein, zu Zweit oder in einer Gruppe (z.B. Weihnachtsfeiern, Firmenevents, Geburtstage etc.). Für "Zwischendurch" gibt es zwei Loungebereiche, um sich bei einem Getränk zu entspannen und über seine Erfahrungen auszutauschen oder anderen bei ihren Erlebnissen zuzuschauen. Mitarbeiter vor Ort sollen Kunden über die geeignete Experience beraten und bei Nutzung der Technologie (Brillen, Controller) einführen und unterstützen.

„Ob alleine oder gemeinsam mit Freunden, Bekannten oder Kollegen: Die Virtual Reality Lounge lädt zum Abtauchen in virtuelle Welten ein. In den zwei Loungebereichen kann man sich bei einer kleinen Stärkung ausruhen – bis zur nächsten Runde“, macht Stefan Zorn, VR-Lounge GmbH, neugierig.

www.vr-lounge.de



Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe