Video Tipp
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 25.10.2017


Imprivata übernimmt Teile von Caradigm

Das Unternehmen Imprivata, Anbieter von Lösungen für Authentifizierung- und Access-Management im Krankenhaus, hat die Übernahme der Identity- und Access-Management-Sparte von Caradigm bekannt gegeben. Mit dem Zusammenschluss der innovativen Lösungen von Imprivata und Caradigm lässt sich die Ausbreitung von Identity- und Access-Managementlösungen im Healthcare-Markt weiter vorantreiben. Dadurch beschleunigt sich vor allem die Entwicklung neuer Möglichkeiten, die Provider-Produktivität zu verbessern, während gleichzeitig die Sicherheitsrisiken und die operativen IT-Kosten für Krankenhäuser und integrierte Versorgungsnetzwerke (IDNs) weltweit sinken.

Caradigm bietet eine Reihe von Identity- und Access-Management-Lösungen in den Bereichen Governance, Risikomanagement und Compliance sowie IT-Effizienz-Lösungen, wie beispielsweise Single Sign-On und Multifaktor-Authentifizierung für mehr als 100 Gesundheitsorganisationen weltweit.



Gus Malezis, President und CEO von Imprivata

„Wir freuen uns über die Übernahme. In Zukunft werden wir eng mit Caradigm zusammenarbeiten, um eine hohe Qualität in allen Bereichen zu gewährleisten“, sagt Gus Malezis, President und CEO von Imprivata. „Diese Übernahme legt den Grundstein für die Erweiterung unserer Marktreichweite und unseres Authentifizierungs- und Access-Management-Portfolios und ermöglicht es uns, unsere Beziehung zu GE Healthcare zu intensivieren.“

Caradigm wird weiterhin als Population Health Unternehmen fungieren, das Gesundheitseinrichtungen dabei unterstützt, die Versorgungsqualität zu verbessern und Kosten zu senken.

„Die Übernahme der Identity- und Access-Management-Sparte durch Imprivata ist eine positive Entwicklung für uns, denn dadurch werden beide Unternehmen gestärkt. Caradigm wird seinen Schwerpunkt weiterhin vor allem auf Population Health Management und Predictive Analytics legen“, sagt Neal Singh, Präsident und CEO von Caradigm.

Das Unternehmen Imprivata, Anbieter von Lösungen für Authentifizierung- und Access-Management im Krankenhaus, hat die Übernahme der Identity- und Access-Management-Sparte von Caradigm bekannt gegeben. Mit dem Zusammenschluss der innovativen Lösungen von Imprivata und Caradigm lässt sich die Ausbreitung von Identity- und Access-Managementlösungen im Healthcare-Markt weiter vorantreiben. Dadurch beschleunigt sich vor allem die Entwicklung neuer Möglichkeiten, die Provider-Produktivität zu verbessern, während gleichzeitig die Sicherheitsrisiken und die operativen IT-Kosten für Krankenhäuser und integrierte Versorgungsnetzwerke (IDNs) weltweit sinken.

Caradigm bietet eine Reihe von Identity- und Access-Management-Lösungen in den Bereichen Governance, Risikomanagement und Compliance sowie IT-Effizienz-Lösungen, wie beispielsweise Single Sign-On und Multifaktor-Authentifizierung für mehr als 100 Gesundheitsorganisationen weltweit.

„Wir freuen uns über die Übernahme. In Zukunft werden wir eng mit Caradigm zusammenarbeiten, um eine hohe Qualität in allen Bereichen zu gewährleisten“, sagt Gus Malezis, President und CEO von Imprivata. „Diese Übernahme legt den Grundstein für die Erweiterung unserer Marktreichweite und unseres Authentifizierungs- und Access-Management-Portfolios und ermöglicht es uns, unsere Beziehung zu GE Healthcare zu intensivieren.“

Caradigm wird weiterhin als Population Health Unternehmen fungieren, das Gesundheitseinrichtungen dabei unterstützt, die Versorgungsqualität zu verbessern und Kosten zu senken.

„Die Übernahme der Identity- und Access-Management-Sparte durch Imprivata ist eine positive Entwicklung für uns, denn dadurch werden beide Unternehmen gestärkt. Caradigm wird seinen Schwerpunkt weiterhin vor allem auf Population Health Management und Predictive Analytics legen“, sagt Neal Singh, Präsident und CEO von Caradigm.



Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe