Video Tipp
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 25.10.2017


Extreme Networks stellt neue Partnerprogramme vor

Der Netzwerkspezialist Extreme Networks stellt heute sein neues, vereinheitlichtes Partnerprogramm vor, das die Programme und Technologien aus dem eigenen Haus mit den durch die Akquisitionen von Zebra Wireless LAN und Avaya Networking übernommenen zusammenführt, um sämtliche Partner noch besser zu unterstützen. Das neue, übergreifende Programm wurde entwickelt, damit Vertriebspartner weltweit ihren Endkunden einen umfassenderen Leistungskatalog an Netzwerklösungen anbieten können. Auf diese Weise können sich die Partner von Mitbewerbern differenzieren und ihre Rentabilität steigern.

Dazu erklärt Bob Gault, Chief Revenue and Services Officer bei Extreme Networks: „Durch die Nutzung der bereits über das Extreme Partner Netzwerk angebotenen Programme, in Kombination mit den zusätzlichen durch die Akquise von Zebra, Avaya und Brocade hinzugekommenen Leistungen bietet Extreme eines der wettbewerbsfähigsten Partnerprogramme der Branche. Unsere Partner und Kunden sind entscheidend für unseren Erfolg, und wir haben unermüdlich daran gearbeitet, eine reibungslose Abwicklung der Übernahmen zu gewährleisten. Mithilfe unseres übergreifenden Partnerprogramms wollen wir sie dabei unterstützen, Lösungen noch effektiver zu verkaufen und eine höhere Rentabilität zu erzielen."

Die Ankündigung des neuen Partnerprogramms erfolgt nach den kürzlich durchgeführten Übernahmen der WLAN-Sparte von Zebra Technologies sowie der Netzwerksparte von Avaya und der beabsichtigten Akquise des Netzwerkgeschäfts von Brocade Communications Systems. Inc,, die vermutlich Ende Oktober 2017 erfolgen wird. Das Programm bietet ein erweitertes Lösungsangebot und ist darauf ausgelegt, Partner durch den Verkauf neuer branchenführender automatisierter Softwarelösungen sowohl für Campus- als auch Rechenzentrumsumgebungen weiter zu unterstützen. Partner erhalten für ihre Investitionen in den Bereichen Software, Access, Campus und Rechenzentrum Prämien. Durch die Kombination neuer und bereits bestehender Leistungsmerkmale baut Extreme Networks auf seiner bewährten Strategie auf, die darauf setzt, das Wachstum der Partner zu fördern, während gleichzeitig die Markteinführung neuer Produkte in bestehende und neue Absatzmärkte verbessert wird.

Gordon Mackintosh, Senior Director of Worldwide Partner Program and Business Development bei Extreme Networks, kommentiert dies wie folgt: „Wir haben das neue übergreifende Programm in Absprache mit unseren Partnern entwickelt. Dazu haben wir sie zum einen mit führenden Lösungen und Anreizen ausgestattet, die es für sie lukrativ machen, mit Extreme zusammenzuarbeiten. Zum anderen helfen ihnen die neuen Geschäftsmöglichkeiten dabei, im Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Das neue Programm zeigt unser Engagement für Produktinnovation sowie für die Profitabilitätssteigerung bei unseren Partnern, die wir dabei unterstützen, ihr Geschäft zu erweitern und ihre Kundenbasis auszubauen."

Hauptbestandteile des Partnerprogramms im Überblick:


Neues übergreifendes Partnerprogramm – Das neue Partnerprogramm wurde gemeinsam mit Partnern aus verschiedenen Branchen entwickelt und bietet einer größeren Kundenbasis erstklassige Lösungen aus einer Hand. Das neue Lösungsportfolio umfasst dabei die leistungsstarke Enterprise Technologie von Extreme, das WLAN-Portfolio von Zebra, das Netzwerkgeschäft von Avaya und (nach Abschluss der Akquisition) Brocades Netzwerkgeschäft für Rechenzentren. Neue und bestehende Partner profitieren von einem verbesserten Programm zur Steigerung der Rentabilität sowie von vier neuen Spezialisierungsprogrammen. Diese setzen Anreize für Zusatzqualifizierungen und tragen mit Vorab-Preisnachlässen dazu bei, Geschäftsabschlüsse zu vereinfachen. Das Programm berücksichtigt auch bestehende Zertifizierungen, um den Investitionsschutz für Partner zu gewährleisten.

Zentrale Anlaufstelle für passgenaue Marketingunterstützung

Der Extreme Partner Hub fungiert als zentrale Anlaufstelle für Marketing-Leads sowie für die Registrierung von Deals und bietet einen weltweiten Concierge-Service. Dadurch sind Partner in der Lage, Marketinginhalte genau für ihre spezifischen Geschäftsanforderungen auszuwählen und anzupassen. Zudem habend die Partner Zugriff auf das „Extreme Talk Tracks Programm“, das Partnern den Weg zum Verkauf neuer Technologien mithilfe von Materialien für vertikale Branchen ebnet. Das „Extreme Bets Programm“ wiederum bietet maßgeschneiderte Paket-Angebote für Trainings und Qualifikationen.
Innovatives Treue-Programm – Extreme führt mit „Black Diamond“ einen neuen Partnerstatus ein, zu dem Partner nur auf Einladung Zugang erhalten. Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich zum Erhalt von Incentives auf ihre maßgeschneiderten Wachstumsziele und Anreize festzulegen, um ihr Programm noch persönlicher zu gestalten. Das aktualisierte „Ultimate Warrior-Programm“ bietet zudem Möglichkeiten für Partner, die Technologien Portfolio-übergreifend verkaufen möchten und belohnt die Top-Leistungsträger mit dem Black Diamond-Status.
Neue Einnahmequellen und Verkaufsförderungsprogramme - Das Programm bietet neue Verkaufsförderungspakete, die die Partner nicht nur in den Bereichen Vertrieb und Technik unterstützen, sondern ihnen auch die Tools sowie das Fachwissen für ein profitables Wachstum zur Verfügung stellen. Das neue „Business-Transformation-Programm“ von Extreme ermöglicht Partnern die Entwicklung individueller Ansätze zur Weiterentwicklung ihres Unternehmens.
Joachim Skala, Vorstand beim Extreme Partner SCALTEL AG freut sich: „Die fortlaufenden Investitionen von Extreme Networks in den Erfolg seiner Partner haben es uns leichter gemacht, den Markttrends voraus zu sein. Denn dank Extreme verfügen wir über die Tools, um unseren Kunden die Technologien zu bieten, die sie benötigen. Die Erweiterungen im Rahmen des neuen Programms werden uns dabei helfen, unsere Kundenbasis und unseren Umsatz weiterhin auszubauen."

Extreme Networks stellt sein vereinheitlichtes Partnerprogramm offiziell auf seinem jährlichen Global Partner Summit vor, der dieses Jahr vom 23. bis 26. Oktober in Orlando, Florida, mit mehr als 500 strategischen Lösungsanbietern aus 50 Ländern stattfindet.


Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe