Video Tipp
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 06.11.2017



Ascom jetzt Mitglied im bvitg e.V.

und KH-IT e.V.


Ascom unterstreicht ihr Engagement in Healthcare ICT durch die Mitgliedschaften im Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg e.V.) und im Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/-Leiter (KH-IT e.V.)

Die Ascom Deutschland GmbH ist in 2017 sowohl von dem Bundesverband Gesundheits-IT wie auch vom Bundesverband der Krankenhaus-IT-Leiterinnen/-Leiter als Mitglied aufgenommen worden. Ascom dokumentiert damit seinen Fokus auf Healthcare ICT und mobile Workflow-Lösungen. Die Mitarbeit in beiden Bundesverbänden unterstützt den Austausch von Informationen und Erfahrungen im Healthcare ICT Markt und hilft die Rolle der IT-Anbieter im Gesundheitsmarkt wirkungsvoll zu vertreten.

Gemeinsam mit seinen Mitgliedsunternehmen arbeitet der bvitg daran, die gesundheitliche Versorgung der Menschen in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Eine integrierte Durchdringung aller Versorgungsbereiche mit intelligenten IT-Systemen ist hierfür nicht nur eine wichtige Voraussetzung, sondern ein Qualitätskriterium. Die Bedeutung der Informationstechnologie als Prozessunterstützung im Gesundheitswesen ist heute nicht mehr wegzudenken. Dies geht bereits weit über die Bereiche Verwaltung, Organisation und Abrechnung hinaus. Die mobilen Kommunikations- und Workflow Lösungen von Ascom unterstützen am Patientenbett (Point of Care) und integrieren verschiedene Systeme und Leistungserbringer.

Die Digitalisierung im Krankenhaus stellt die IT-Leiterinnen und –Leiter vor ständig neue Herausforderungen. Der KH-IT fördert daher den Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern, die Informationssammlung, die Interessensvertretung und die Erarbeitung von Empfehlungen für das Gebiet der Informationsverarbeitung im Krankenhaus. Der direkte Austausch mit den IT-Leiterinnen und –Leitern ermöglicht Ascom, Anforderungen von der Zielgruppe direkt zu erfahren und innovative Lösungsansätze zu diskutieren und auf Realitätskonformität zu überprüfen.

„Die Mitgliedschaft in den beiden Bundesverbänden eröffnet Ascom die Möglichkeit, zusammen mit den anderen Mitgliedern die Digitalisierung im Krankenhaus voran zu bringen und speziell die digitalen Informationslücken im medizinischen Workflow zu schließen.“ erklärt Bernward Adams, Managing Director DACH bei Ascom.

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe