Video Tipp

Die Geschichte der Health-IT

TV-Beitrag auf Youtube

Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 15.02.2018


17 Kliniken profitieren - Dringlichkeit der Themen

spiegelt Realität der Kliniken wider




Entscheider-Event 2018:

Wahl der 5 Digitalisierungsthemen


der Gesundheitswirtschaft




Industrieclub Düsseldorf


Unter dem Motto „Unternehmenserfolg durch Nutzen stiftende Digitalisierungsprojekte“ wurden bei der Auftaktveranstaltung der Entscheiderfabrik, dem sogenannten Digitalisierungsgipfel der Gesundheitswirtschaft, am 7.-8. Februar 2018 im Industrieclub in Düsseldorf die 5 IT-Schlüsselthemen des neuen Zyklus gewählt. Diese Veranstaltung ist ausschließlich der Krankenhaus-Unternehmens-, IT- und Medizintechnikführung, Vertretern der Wissenschaft, fördernden Industrie-Unternehmen,Verbänden sowie Experten aus dem Umfeld vorbehalten.
Die Entscheiderfabrik zeigte hierbei wieder das bewährte Erfolgskonzept, bei dem nunmehr 17 Klinik-Organisationen IT-/MT-Projekte zunächst kostenneutral testen können und Fehlinvestitionen vermieden werden. Ziel der Entscheiderfabrik ist es, Lösungen für Probleme in den Geschäftsprozessen mittels Digitalisierungsprojekten zu erarbeiten. Hierzu werden 33Verbände, über 800 Kliniken, mehr als 120 Industrie-Unternehmen und ausgewählte Beratungshäuser zusammengeführt. Die Entscheiderfabrik bietet daher ein sehr interessantes einmaliges Veranstaltungsformat, das an Mehrwerten bezüglich Wirtschaftlichkeit der Krankenhäuser und Verbesserung der Behandlungsqualität der Patienten orientiert ist.



Dieses Jahr hatten sich wieder rund 490 Teilnehmer aus Krankenhaus, Industrie und Beraterfirmen für den Entscheider-Event angemeldet und nutzten so die Gelegenheit spannende und hochaktuelle Themen aus dem Klinikalltag präsentiert zu bekommen. Die Entscheiderfabrik bot abermals eine geeignete Plattform, um aktuelle Herausforderungen der Krankenhaus-Unternehmensführung und Effektivitätsteigerung durch IT zu diskutieren und wertvolle Kontakte zu knüpfen und bestehende zu pflegen. Ein seit nunmehr zwölf Jahren bewährtes Konzept, das zeigt, wie sehr die Entscheiderfabrik mit den Geschehnissen der Gesundheitswirtschaft verwoben ist. Hier werden die wichtigen Themen der Kliniken auf den Punkt gebracht.





(links) Dr. Josef Düllings, VKD Präsident und Hauptgeschäftsführer St. Vicenz Paderborn und (rechts) Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat Entscheiderfabrik



Ehrung der Protagonisten des Vorjahres


Der erste Veranstaltungstag stand - nach der Begrüßung durch Dr. Josef Düllings, VKD Präsident und Hauptgeschäftsführer St. Vicenz Paderborn und Dr. Pierre-Michael Meier, Stv. Sprecher IuiG-Initiativ-Rat Entscheiderfabrik- ganz im Zeichen der Ehrung der Ergebnisse des vorigen Zyklus'. Zuvor berichteten alle Teams über die finalen Ergebnisse ihres jeweiligen Digitalisierungsthemas, um dann anschließend die eigens für die Entscheiderfabrik kunstvoll gestalteten Kristall-Pokale entgegen zu nehmen.


Zyklus 2017

(1) FallAkte Plus: Neue Wege für intersektorale Versorgung und Patientenbeteiligung
Klinik: Dr. S. Haferkamp, Stv. Geschäftsbereichsleiterin, Uniklinik der RWTH Aachen , Pate: P. Asché, Kfm. Direktor / Vorstand
Klinik: Dr. T. Becker, Bereichsleitung Klinische Verfahren, UKSH IT, Pate: W. Pauls, Geschäftsführer
Klinik: A. Henkel, Geschäftsbereichsleiter IT, Universitätsklinikum Jena, Pate: Dr. B. Seidel-Kwem, Sprecherin des Vorstandes
Klinik: W. Schwarz, Geschäftsbereichsleiter IT, Dr. W. Fritsch, Leieter Klinische Systeme, Universitätsklinikum, Düsseldorf, Pate: E. Zimmer, Kfm. Direktor / Vorstand
Industrie: M. Franz, Prokurist / Vice President Business Development, CGM Deutschland
Berater: Dr. A. Zimolong, Geschäftsführer, Synagon


(2) Erhöhung der Patientensicherheit durch Vermeidung von Verwechslungen mittels Handscanvorgängen zur Patienten- und Objektidentifikation
Klinik: J. Will, Prokurist und Leiter Verwaltungsmanagement, Dr. I. Bechtold, Medizinisch-ökonomischer Direktor und V. Boettcher, Risikomanagement- und Medizinproduktemanagementbeauftragter, St. Marien- und St. Annastiftskrankenhaus Ludwigshafen, Pate: M. Wiechmann, Geschäftsführer
Klinik: T. Kleemann, Bereichsleiter IT, Klinikum Ingolstadt, Pate: A. Zugsbradl, Geschäftsführer
Klinik: Dr. A. Ortlam, IT-Leiter, B. Asmus, Stv. IT-Leiter, Elbekliniken, Pate: S. Ristau, Geschäftsführer
Industrie: H.-P. Stier, Leiter Buiness Development, medprocess
Industrie: H.-W. Mürbeth, Abteilungsleiter Entwicklung, seppmed
Berater: Dr. J Groppe, Geschäftsführer, CONSULitAS


(3) „Digitalisierung 4.0: Übernahme von Patientendaten aus Apple HealthKit und Apple CareKit"
Klinik: H. Kelbel, Geschäftsführer und Dr. G. Füchsl, Oberarzt, Kliniken Mühldorf am Inn
Klinik: U. Unbehaun, Vorstandsvorsitzender, Sozial Konzept
Klinik: Dr. M. Kuhrau, Leiter IT, ATEGRIS, Pate: M. Große-Kracht, Vorstand
Klinik: O. Seebass, Geschäftsführer, FACT IT - St. Franziskus Sitftung
Industrie: S. Popp, Geschäftsführer, aycan Digitalsysteme
Industrie: B. Calmer, Leiter Business Development und S. Peuling, Strategist Innovations & Clinicals, Cerner
Industrie: H. März, Vorstandsvorsitzender, März Internetwork Services
Berater: H.-W. Rübel, Inhaber, Rübel Beratung & Projektmanagement



(4) Realisierung eines gewinnbringenden, medienbruchfreien, rechtssicheren Dokumentationsprozesses mittels mobiler qualifizierter Signatur

Industrie: J. Meinke, Senior Account Manager, Bundesdruckerei
Klinik: Dr. R. Goldschmidt, CDO, Klinikum Braunschweig, Pate: Dr. A. Goepfert, Geschäftsführer
Klinik: T. Dehne, Geschäftsbereichsleiter IT, Universitätsmedizin Rostock, Pate: H. Jeguschke, Vorstand
Klinik: Dr. G. Hülsken, GB IT, Leiter Klinische Systeme, Universitätsklinikum Münster, Pate: Dr. C. Hoppenheit, Stv. Vorstandsvorsitzender
Wissenschaftliche Unterstützung: J. Bosk, Geschäftsführer, CCESigG
Industrie: J. Meinke, Senior Account Manager, Bundesdruckerei
Industrie: M. Schmitz, Business Development und Vertrieb, Synmedico
Berater: Dr. A. Beß, Vorstand, promedtheus


(5) „Mehr Zeit für Patienten und Pflege durch die sinnvolle Integration von Smartphones & Tablets in die Krankenhaus IT"
Klinik: R. Boldt, Geschäftsbereichsleitung IT und Medizintechnik, Klinikum Oldenburg
Klinik: L. Forchheim, Leiter IT, edia.con / msg, Patin: C. Schricker, Geschäftsführerin
Klinik: H. Janssen, Bereichsleiter IT, Gesundheit Nordhessen, Pate: K. Honsel, Geschäftsführer
Klinik: R. Dworschak, Leiter IT, Kliniken Nordoberpfalz, Pate: J. Götz, Vorstand
Industrie: S. Huschke, Geschäftsführer, Cortado
Berater: C. Vosseler, Inhaberin, Vosseler Consulting


Festmahl mit Dinner-Match




v.links: Dr. Josef Düllings, Jürgen Zurheide, Prof. Dr. Jürgen Wasem


Den krönenden Abschluss des ersten Veranstaltungstages bildete das traditionelle Gala-Dinner mit dem unterhaltsamen "Dinner-Match", das dieses Jahr durch Prof. Dr. Jürgen Wasem von der Universität Duisburg-Essen und Dr. Josef Düllings bestritten und von Jürgen Zurheide in schlagfertige Manier modiert wurde.


Wahl der 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft 2018

Der zweite Tag bot wieder Spannung pur! Die 12 Finalisten präsentierten ihre Themen in den jeweils streng einzuhaltenden Richtlinien und mussten sich auch den kritischen, teils unbequemen Fragen des Podiums, des Feedbackgebers sowie den Stimmen aus dem Publikum stellen. Nach einer nervenaufreibenden Wahl unter notarieller Aufsicht konnten die neuen 5 Digitalisierungsthemen der Gesundheitswirtschaft schließlich verkündet werden.

IT-Schlüsselthemen 2018


(1) Beseitigung des "WhatsApp-Dilemmas" durch sichere mobile Krankenhaus-Kommunikationslösung
Klinik: Klinik: R. Boldt, Geschäftsbereichsleitung IT und Medizintechnik, Themen-Pate: Dr. D. Tenzer, Vorstand, Klinikum Oldenburg
Klinik: B. Schlüter, IT-Leiter, Themen-Pate: W. Mueller, Geschäftsführer, Vestische Caritas Kliniken
Klinik: F. Ebling, Referatsleiter IT, Themen-Pate: P. Förster, Geschäftsführer, Westpfalz-Klinikum
Klinik: G. Woditsch, GB IT, Leiter Klinische Systeme, Themen-Pate: Dr. C. Hoppenheit, Stv. Vorstandsvorsitzender, Universitätsklinikum Münster
Klinik: R. Dworschak, Leiter IT, Pate: J. Götz, Vorstand, Kliniken Nordoberpfalz
Klinik: S. Wieser, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: P. Kudlich, Geschäftsführer, Johanna-Etienne-Krankenhaus Neuss
Industrie: F. Obermayer, VP Sales Europe, Infinite Convergence Solutions
Berater: Dr. J. Groppe, Geschäftsführer, CONSULitAS


(2) Digitalisierung 4.0: IHE XDS Connector für Apple HealthKit und CareKit
Klinik: Dr. G. Füchsl, Oberarzt, Themen-Pate: U. Hornstein, Geschäftsführer, Kliniken Kreis Mühldorf am Inn
Klinik: G. Nolte, Prokurist IT/TK, Vivantes
Klinik: T. Kleemann, Bereichsleiter IT, Themen-Pate: M. Röther, Geschäftsführung, Klinikum Ingolstadt,
Klinik: L. Forchheim, Leiter IT, Themen-Patin: C. Schricker, Geschäftsführerin, edia.con / msg
Klinik: Dr. M. Kuhrau, Leiter IT, Pate: M. Große-Kracht, Vorstand, ATEGRIS
Industrie: S. Popp, Geschäftsführer, aycan Digitalsysteme
Industrie: M. Haumann, Leiter IHE-Vertrieb u. J. Oswald, Geschäftsführer MDES, März
Berater. Dr. A. Zimolong, Geschäftsführer, Synagon


(3) Fallakte Plus: Überleitung der nächsten Generation und der Patient ist stets dabei
Klinik: Dr. S. Haferkamp, Stv. Geschäftsbereichsleiterin IT, Themen-Pate: P. Asché, Vorstand / Kfm. Direktor, Uniklinik der RWTH Aachen
Klinik: Dr. W. Fritsch, Abteilungleiter klinische Systeme, Universitätsklinikum Düsseldorf, Pate: E. Zimmer, Vorstand
Klinik: R. Siebers, Unternehmens- und Projektentwicklung, Themen-Pate: S. G. Drumm, Städt. Krankenhaus Maria-Hilf
Industrie: M. Franz, Prokurist / Vice President Business Development, CGM Deutschland
Berater: L. Motzo, Inhaber, dimc.it


(4) Computer-interpretierbare Leitlinien - Unterstützung klinischer Entscheidungen, Reduktion von Fehlern, Verbesserung der klinischen Ergebnisse
Klinik: G. Günyak, Projektverantwortlicher IT-Abteilung, Dr. M. Kaufmann, Oberarzt Abteilung Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin,
Themen-Pate: G. Tomenendal, kaufmännischer Direktor, Robert-Bosch-Krankenhaus Stuttgart
Industrie: L. Zwack, Product Director, Elsevier Clinical Solutions
Berater: M. Eusterholz, Geschäftsfeldleiter, UNITY


(5) Virtuelle Videokonferenzen auf Basis einer IHE-konformen Vernetzungsplattform: Von Arzt zu Arzt und Patient
Klinik: T. Dehne, Geschäftsbereichsleiter IT, Themen-Pate: H. Jeguschke, Vorstand / Kfm. Direktor, Universitätsmedizin Rostock
Klinik: A. Henkel, Geschäftsbereichsleiter IT, Universitätsklinikum Jena, Pate: Dr. B. Seidel-Kwem, Sprecherin des Vorstandes
Industrie: Dr. S. Saboor, eHealth Solution Specialist, SIEMENS Healthineers
Industrie: C. Schmelter, Geschäftsführer, DMI
Berater: D. Holthaus, Senior Berater, promedtheus


Krankenhäuser testen und entscheiden

​Insgesamt wählten sich 17 Krankenhäuser auf diese fünf Themen und beteiligen sich somit an diesen, d.h. die Kliniken
- können diese Digitalisierungsprojekte nun 12 Monate auf ihren Nutzen kostenfrei testen und
- vermeiden somit Fehlinvestitionen.



Ideale Networking-Bedingungen



Start in den neuen Zyklus 2019


Mit der Wahl der neuen 5 Digitalisierungsthemen beginnt der nächste Zyklus der Entscheiderfabrik.

Die Termine und weitere Informationen finden Sie unter www.ENTSCHEIDERFABRIK.com


Vorschau zum Sommercamp 2018

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe


Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.