Video Tipp

St. Josef-Hospital Wiesbaden setzt Scopia von Avaya ein

TV-Beitrag auf Youtube

Video Tipp2
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 15.04.2018


Das digitale Krankenhaus – der
Kongress

Digitale Services und der digitale Patient im
Mittelpunkt


Die Veranstaltung „Das digitale Krankenhaus - die richtige Strategie und Lösung“ findet am 12. und13. Juni 2018 in Würzburg statt. Klinikverantwortliche erfahren von Experten, worauf sie bei der Digitalisierung von Krankenhäusern achten müssen. Die Teilnehmer aus dem Krankenhausmanagement diskutieren dazu die Hintergründe und Lösungsansätze für das digitale Krankenhaus der Zukunft. Workshops zu wichtigen Themen bringen die Praxisnähe auf dem Weg zur weiteren Digitalisierung.

Das digitale Krankenhaus beschäftigt schon heute viele Experten und Wissenschaftler. Aber was zeichnet ein digitales Krankenhaus aus? Warum digital? „Digitalisierung wird die Kliniken von heute verändern! Aber wie und was ist dabei sinnvoll?“ Das gibt Veranstalter Prof. Dr. Wolfgang Riedel, Institut für Krankenhauswesen – IfK, zu bedenken. „Ein Krankenhaus bleibt ohne weitere Digitalisierung nicht wettbewerbsfähig.“ Daher ermuntert der Veranstalter die Verantwortlichen: „Finden Sie die richtige Strategie zur Digitalisierung Ihrer Klinik und zur Prozessunterstützung! Investieren Sie gezielt in die richtigen Bereiche.“

Was ist möglich - was ist sinnvoll

Dazu bietet das Programm nutzbringenden Informationsaustausch darüber, wie Kliniken die richtige Strategie zur Digitalisierung finden: von "was ist möglich" bis zu "was ist sinnvoll". Digitalisierung aus Sicht von Medizin und Pflege verändert die Berufsbilder von Arzt und Pflege. Digitale Lösungsansätze für Krankenhäuser zeigen auch dafür, worauf Kliniken achten sollten bei einem sinnvollen Vorgehen.
Der digitale Patient treibt die Klinik ebenso wie digitale und mobile Prozesse im Krankenhaus. Darauf müssen Verantwortliche gerüstet sein. Wie stellen weitere Programm-Highlights vor: Erörtert wird die digitale Patientenakte der Zukunft als Weg zur personalisierten Medizin im Zeichen von IBM Watson und Co. Lean-Hospital beeinflusst das Krankenhaus der Zukunft und die Rolle der Digitalisierung ebenso wie ECM und digitale Prozesse als moderne IT-Architektur für Digitalisierung im Krankenhausbereich. Die Digitale Infrastruktur im Klinikbereich betrifft Veränderungen bei Netzen, Patientenservices, und auch mobiler Infrastruktur. ISDN ist tot, daher stellen sich für Kliniken neue Anforderungen bei Telefonie und IP-Kommunikation.


Workshops mit Beispielen aus Kliniken

In Workshops erarbeiten die Teilnehmer an Beispielen aus Kliniken: Digitale Patientenakte 4.0: Neue Wege der Dokumentation und Wirtschaftlichkeit - wo und wie sich die digitale Patientenakte lohnt?
Lösungen zur Prozessoptimierung: wo lohnt sich Digitalisierung? Aufnahme, Aufklärung, eMedikation, AMTS, OP, usw.
Pflege 4.0: IT-Lösungen gegen den Pflegenotstand und zur Mitarbeitermotivation.
Mobile Prozesse: Mobile Visite, mobile Dokumentation, Video usw. Digitale Infrastruktur (LAN/WLAN/TV/Internet), IP-Kommunikation / Video für Kliniken, Trends und Beispiele.
Der digitale Patient (Services für Patienten) wie Patientenportal, Terminmanagement, online Sprechstunde, Self Checkin usw.


Digital-Readiness als Messlatte


Als richtungsweisende Messlatte gilt der Digital-Readiness-Check (DRC) für Kliniken, eine Methode zur Ermittlung des Digitalen Reifegrads. Anhand des DRC wird der digitale Reifegrad der Klinik und der gesamten Organisation analysiert. Die Ergebnisse dienen als Entscheidungsgrundlage für weitere konkrete Maßnahmen, um die digitale Transformation ganzheitlich voranzutreiben

Die Würzburger Veranstaltung lebt durch Anwenderberichte und Live-Vorführungen sowie Erfahrungsaustausch. Daher ist sich Veranstalter Prof. Riedel für den Teilnehmernutzen sicher: „Wir wollen Ihnen die Digitale Transformation in die richtige Richtung, in der richtigen Geschwindigkeit und mit den richtigen Schwerpunkten ermöglichen.“

Ziel der Veranstaltung ist nicht die Aneinanderreihung von Vorträgen, sondern eine Mischung aus neutralen Grundsatzvorträgen zur Digitalisierung im Krankenhausbereich und Diskussionen mit den Klinikteilnehmern über ihre Fragen und Lösungsansätze rund um die Digitalisierung. Im Nachgang erhalten die Teilnehmer eine Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Praxis-Leitfaden für Kliniken.

www.das-digitale-Krankenhaus.de


Veranstalter Prof. Dr. Wolfgang Riedel, Institut für Krankenhauswesen – IfK: „Finden Sie die richtige Strategie zur Digitalisierung Ihrer Klinik und zur Prozessunterstützung! Investieren Sie gezielt in die richtigen Bereiche.“

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe