Video Tipp

St. Josef-Hospital Wiesbaden setzt Scopia von Avaya ein

TV-Beitrag auf Youtube

Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 08.05.2018


x-tention fördert Verein Elektronische

FallAkte (EFA)


Unterstützung der Kommunikationsplattform

„Wir haben bereits mehrere Projekte auf Basis der EFA umgesetzt. Nun haben wir uns entschieden den EFA-Verein zu fördern und damit die Weiterentwicklungen der Elektronischen FallAkte zu unterstützen“, bekräftigt x-tention Deutschland Geschäftsführer Bernhard Kronsteiner die Fördermitgliedschaft.

Seit 2001 ist x-tention als Entwickler und Betreuer von IT-Gesamtlösungen für Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime sowie sozialen Einrichtungen aktiv. Zu den Kunden des Unternehmens gehören Einrichtungen in Deutschland, Österreich un der Schweiz. Um seinen Kunden auch in Zukunft innovative Lösungen bieten zu können, setzt x-tention auf Forschung und Entwicklung und fördert entsprechende Kooperationen. Unter anderem investiert der IT-Spezialist in Projectathons, um die EFA Konformität seiner Middleware „Orchestra“ sicherzustellen. Als Förderer des Vereins Elektronische FallAkte wird das Unternehmen die weitere Entwicklung von EFA-Anwendungen unterstützen und kann darüber hinaus das Netzwerk des Vereins nutzen.

„Das Know-how und die Kontakte jedes Förderers oder Mitglieds des EFA-Vereins ist ein wichtiges Element, um unsere Lösungen in weiteren Krankenhäusern und Arztpraxen zu etablieren”, sagt der 1. Vorsitzende des Vereins Elektronische FallAkte, Volker Lowitsch. Überall dort, wo EFA-Plattformen etabliert wurden, loben die Nutzer die darauf aufbauenden Lösungen als besonders effizient und leicht handhabbar.



Geschäftsführer Bernhard Kronsteiner

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe