Video Tipp

it-sa 2018: Diskussionsrunde

TV-Beitrag auf Youtube

Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 10.09.2018


Paracelsus-Chef Michael Philippi plötzlich verstorben


Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Paracelsus Kliniken, Prof. Dr. Michael Philippi, ist am gestrigen Sonntagmorgen plötzlich und unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.

Bildquelle: Paracelsus Kliniken


Michael Philippi hatte Anfang August – nach abgeschlossener Insolvenz der Paracelsus Kliniken und vollzogener Übernahme durch die Porterhouse Group – den Vorsitz der Geschäftsführung übernommen. Michael Philippi hinterlässt seine Frau und erwachsene Kinder.

„Michael Philippi hat seine Aufgabe in unserer Klinikgruppe mit großem Tatendrang und mit für alle spürbarer Freude übernommen. Gemeinsam haben wir eine Vision für Paracelsus entwickelt und geteilt. Er war ein ausgewiesener Gesundheitsexperte, wie ich nur wenige kenne. Aber vor allem war Michael Philippi ein Mensch, der Menschen mochte und der auch deshalb mit offenen Armen im Paracelsus-Team aufgenommen wurde. Ich bin – wie alle in der Paracelsus-Gruppe - tief bestürzt und fassungslos, dass er viel zu früh von uns gegangen ist. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt in dieser Stunde zuallererst seiner Frau und seinen Kindern“, so Felix Happel, Aufsichtsrat der Paracelsus-Kliniken.

Michael Schlickum und Fabian Pritzel führen Geschäfte der Paracelsus Kliniken fort

Die Geschäfte der Paracelsus Kliniken werden bis auf weiteres von den beiden weiteren Mitgliedern der Geschäftsleitung Michael Schlickum und Fabian Pritzel fortgeführt. Damit ist Kontinuität in der Geschäftsführung gewährleistet. „Im Sinne von Michael Philippi werden wir an unserem gemeinsamen Ziel für die Paracelsus Kliniken konsequent und mit vollem Engagement weiterarbeiten. Das gesamte Führungsteam steht Michael Schlickum und Fabian Pritzel zur Seite. Dazu zählt auch der Aufsichtsrat und damit ich persönlich“, bekräftigt Felix Happel weiter.

Michael Philippis Lebensleistung spricht für sich. Der Diplom-Kaufmann und promovierte Wirtschaftswissenschaftler hat beinahe seine gesamte berufliche Karriere bei dem privaten Klinikbetreiber Sana AG in verschiedensten Führungspositionen verbracht. Unter seiner Leitung wuchs Sana zu einem der führenden Klinikbetreiber in Deutschland heran. Er engagierte sich über viele Jahre als Honorarprofessor an der Apollon Hochschule der Gesundheitswirtschaft. Darüber hinaus vertrat er die Branche als Vizepräsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und als Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Privatkliniken.

10.09.2018 / Quelle: Paracelsus Kliniken

Wir trauern um unser Lenkungskreismitglied

Prof. Dr. Michael Philippi

Sein plötzlicher und unerwarteter Tod ist für uns alle unfassbar und erfüllt uns mit grosser Traurigkeit.

Prof. Dr. Michael Philippi gehörte dem Lenkungskreis des wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb der ENTSCHEIDERFABRIK an und hat sich stets aktiv für die Sache eingesetzt.

Wir haben Prof. Dr. Michael Philippi in unserem Kreis als kompetenten und fachlich versierten Kollegen kennen und schätzen gelernt. Kollegialität und Hilfsbereitschaft zeichneten ihn in diesem Zusammenhang besonders aus.

Unser Mitgefühl gehört seinen Angehörigen. Wir werden sein Andenken immer in Ehren halten.

IuiG-Initiativ-Rat
ENTSCHEIDERFABRIK

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe


Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.