NEUERSCHEINUNG
Druckfrisch erschienen -
jetzt sofort bestellen
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 28.03.2019


Platz 3 in Deutschland:
Münchens beste Klinik-Website

Krankenhaus Barmherzige Brüder München gewinnt den 3. Platz von über 160 Bewerbern beim bundesweiten Wettbewerb "Deutschlands Beste Klinik-Website".

Das Krankenhaus Barmherzige Brüder belegt den dritten Platz im Wettbewerb „Deutschlands beste Klinikwebsite 2018“. Geschäftsführerin Dr. Nadine Schmid-Pogarell (3.v.l.), Christine Beenken (1.v.l.) und Olta Elezi (2.v.l.), Team Öffentlichkeitsarbeit des Krankenhauses Barmherzige Brüder München, haben heute in Nürnberg die Auszeichnung von Professor Dr. Dr. Frank Elste, wissenschaftlicher Projektleiter der Dualen Hochschule Heidelberg sowie Dr. Rüdiger Merkel (2.v.r.) und Dr. Andres Kress (3.v.r.), beide von Novartis Pharma, entgegengenommen.

Bildnachweis: Krankenhaus Barmherzige Brüder München

Das Münchner Krankenhaus Barmherzige Brüder belegt bei dem Award „Deutschlands beste Klinik-Website 2018/2019“ den 3. Platz. Zum 16. Mal fand der Wettbewerb statt, er gilt als größter und renommiertester seiner Art. Über 150 Kliniken hatten sich dieses Jahr beworben. Eine renommierte 7-köpfigen Jury, bestehend aus Patienten-, IT-, Krankenhaus-, Industrie- und Wissenschaftsvertretern, ermittelte in einem mehrstufigen und umfangreichen Analyseverfahren aus den 150 durch wissenschaftliche Gutachter vorausgewählten Klinik-Internetauftritten die Sieger. Teilnahmeberechtigt waren alle Krankenhäuser, die ihren Sitz in Deutschland haben.

Insgesamt bewerteten die Experten der Jury die Homepage des Münchner Krankenhauses „als eine ganz hervorragende Arbeit, die sich deutlich von den ‚normalen‘ Klinik-Websites abhebt.“ So lobten sie explizit, dass „die Farben und die gesamte farbliche Stimmung auf der Klinik-Website sehr angenehm wirken und sich positiv abheben“, die organisatorischen Informationen gut aufbereitet und ansprechend gestaltet sind, ebenso die medizinischen Informationen, die für Besucher einer Krankenhaus-Homepage eine zentrale Rolle spielen.

Der Jury gefiel, dass die Inhalte verständlich dargestellt seien, „die sprachliche und optische Darstellung der medizinischen Informationen, beispielsweise durch Abbildungen und Illustrationen, ist auf dieser Klinik-Website besonders gut gelungen.“ Die Informationen und Ansprache für Besucher und Angehörige, aber auch für die Zielgruppe Bewerber, benoteten die Mitglieder der Jury mit der Note 1,5.

Design und Struktur, Nutzerfreundlichkeit, vor allem aber die ausführlichen, verständlichen, „logisch und sauber strukturierten“ Inhalte hätten den Internetauftritt zu einer der drei besten Klinik-Websites bundesweit gemacht, erläuterte Projektleiter Professor Dr. Dr. Frank Elste. „Deutschlands beste Klinik-Website“ ist ein wissenschaftliches Projekt, das sich mit der Analyse und Bewertung von medizinischen Webseiten befasst. Es wird seit seiner Gründung 2003 von dem Arzt und Wissenschaftler Professor Elste geleitet und von Novartis Pharma unterstützt. Die Webseiten der teilnehmenden Krankenhäuser werden nach den „MiM (Marketing in der Medizin) - Kriterien“ von einer Arbeitsgruppe der Heidelberger Universität in einem zweistufigen Juryverfahren geprüft. Bewertet werden sämtliche relevanten Kriterien wie Benutzerfreundlichkeit und Verständlichkeit, Informationsqualität, Design, die Integration von Social Web-Funktionen oder, zum ersten Mal, die Darstellung des Entlassmanagements.

„Wir freuen uns sehr über diese Bestätigung unseres Einsatzes, die Homepage des Krankenhauses Barmherzige Brüder für Patienten, Angehörige, Ärzte, Pflegekräfte und die Medien gleichermaßen informativ und attraktiv zu gestalten“, sagt Geschäftsführerin Dr. Nadine Schmid-Pogarell bei der Preisverleihung. „Wir werden uns aber nicht auf diesen Lorbeeren ausruhen, sondern kontinuierlich mit unserem Marketingteam an der Verbesserung unseres Online-Auftritts weiter arbeiten.“


Barmherzige Brüder Krankenhaus gGmbH
- Standort München

Jährlich werden fast 50.000 Patienten stationär und ambulant von etwa 1.100 Mitarbeitern, davon 230 Ärztinnen und Ärzten und 740 Pflegekräften in den verschiedenen Fach- und Funktionsbereichen, im Krankenhaus Barmherzige Brüder betreut und versorgt. Die Klinik ist akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München sowie Lehrklinik der deutschen Akademie für Ernährungsmedizin und DIN EN ISO 9001:2008 / proCum Cert zertifiziert und verfügt über 405 Planbetten.

Die verschiedenen Kliniken sind: Anästhesiologie und Intensivmedizin, Allgemein- und Viszeralchirurgie mit Department Gefäßchirurgie, Innere Medizin I - Gastroenterologie, Hepatologie, Onkologie und Allgemeine Innere Medizin mit Sektion Akutgeriatrie und Department ZEP, Innere Medizin II - Kardiologie, Pneumologie und Notaufnahme, Orthopädie und Unfallchirurgie mit den Sektionen Unfallchirurgie sowie Wirbelsäule und den Departments Fuß-, Schulter- und Sportorthopädie, Palliativmedizin, Diagnostische und Interventionelle Radiologie sowie die Urologie.

Ergänzt wird das Versorgungsangebot des Krankenhauses Barmherzige Brüder München durch eine 24-Stunden-Notfallversorgung, ein Darmkrebszentrum und ein Leberkrebszentrum (jeweils Deutsche Krebsgesellschaft zertifiziert), ein Prostatazentrum (Dachverband der Prostatazentren Deutschlands DVPZ zertifiziert), das Endoprothetikzentrum der Maximalversorgung (ClarCert zertifiziert), ein regionales Traumazentrum (TraumaNetzwerk DGU zertifiziert), das Nymphenburger Hernienzentrum (Deutsche Herniengesellschaft zertifiziert), eine Chest Pain Unit (Deutsche Gesellschaft für Kardiologie - Herz und Kreislaufforschung e.V. zertifiziert) und das Zentrum für Ernährungsmedizin und Prävention ZEP (zertifizierte Schwerpunktpraxis für Ernährungsmedizin, Bundesverband der Deutschen Ernährungsmediziner BDEM) sowie Ernährungsberatung und eine Tagesklinik für ambulante Operationen. Ebenfalls am Krankenhaus angegliedert ist die SAPV Spezialisierte ambulante Palliativversorgung. Die Belegabteilungen Gynäkologie und Beinverlängerung vervollständigen das Leistungsspektrum des Krankenhauses.

Quelle: www.barmherzige-muenchen.de

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe


Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.