NEUERSCHEINUNG
Druckfrisch erschienen -
jetzt sofort bestellen
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  







Veröffentlicht: 01.07.2019



Waldkliniken Eisenberg im
FAZ-Ranking auf Spitzenplatz

Nach dem 19. Platz im vergangenen Jahr haben die Waldkliniken Eisenberg jetzt den Sprung an die Spitze der deutschen Krankenhäuser geschafft: Unter den Krankenhäusern vergleichbarer Größe sind die Waldkliniken die Nummer 1 in der gestern veröffentlichten Zertifikatsstudie des FAZ-Instituts. Den Spitzenplatz hat sich das Krankenhaus in Eisenberg in der Kategorie der Krankenhäuser mit 150 bis 300 Betten gesichert.

Mit dieser Bewertung wird das Haus sowohl in seiner Funktion als Grund- und Regelversorger wie auch als orthopädische Klinik ausgezeichnet. „Das ist eine Bestätigung der guten Arbeit der Mitarbeiter“, so Geschäftsführer David-Ruben Thies. „Wir haben viel bewegt in den vergangenen Jahren hier bei uns in Eisenberg – nicht nur äußerlich. Deshalb freue ich mich sehr über diese Anerkennung. Insbesondere deshalb, weil die Studie auf Qualität und Fakten der Kliniken und der emotionalen Zufriedenheit der Patienten aufbaut. Und wer schon einmal bei uns zu Gast war, der weiß, dass wir auf alle drei Aspekte besonders viel Wert legen.“

David-Ruben Thies, Geschäftsführer

Darüber hinaus sieht Thies „auch die Kurzfristigkeit von Ambulanz-Terminen wichtig und entscheidend für so eine herausragende Bewertung“. „In diesen Terminen nehme sich das Team der Waldkliniken „ die nötige Zeit, um mit jedem Patienten individuell seinen besten Heilungsweg zu besprechen – egal, ob konservativ oder operativ. Ich bin mir sicher, dass diese qualitativ hochwertige Beratung ein erster entscheidender Baustein für die Zufriedenheit unserer Patienten ist. Und sollte eine Operation nötig sein, können sich die Patienten darauf verlassen, in besten Händen zu sein.“

Die Ärzte an den Waldkliniken Eisenberg gelten als international anerkannte Spezialisten auf ihrem Gebiet, die über außergewöhnliche Erfahrung verfügen und immer auf dem neuesten Stand der Wissenschaft sind.

„Dank des herausragenden Arzt-Patienten- und des noch besseren Pflegekraft-Patienten-Schlüssels kommt diese medizinische Qualität unseren Patienten zugute“, sagt Geschäftsführer Thies. „Dazu kommt ein hohes Maß an Patientensicherheit und ein sehr hoher Hygiene-Standard, der uns in den vergangenen Jahren ebenfalls schon Auszeichnungen eingebracht hat. Es zeigt sich, dass sich die Investitionen in diese und weitere Bereiche auszahlen. Auf diesem Weg wollen wir zukünftig auch weitermachen.“

Seit einigen Jahren ermittelt das FAZ-Institut „Deutschlands beste Krankenhäuser“ in unterschiedlichen Größen- und Leistungskategorien.

In die Bewertung fließen dabei die Ergebnisse aus den wichtigsten Patienten-Portalen ebenso ein wie die fachliche Auswertung der Qualitätsberichte, die jedes Krankenhaus jährlich veröffentlichen muss.

Mehr als 2000 Krankenhäuser werden dabei emotional und sachlich bewertet und in einer Rangliste der Häuser vergleichbarer Größe verortet.

Die jeweils beste Klinik erhält dabei die maximal möglichen hundert Prozent – die folgend Platzierten werden an den Werten des Besten gemessen.



Quelle: Osthüringer Zeitung OTZ 28.06.2019

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund


Aktuelle Ausgabe


Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.