Hinweis:
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Service







Veröffentlicht: 05.03.2020


"DMEA findet planmäßig statt"

Wie die Messe Berlin mitteilte, wird die DMEA nach „derzeitigem Stand wie geplant und ohne Einschränkungen vom 21. bis 23. April 2020 stattfinden."
Die Messe Berlin hat die aktuellen Informationen und Links zum Coronavirus auf ihrer Webseite zusammengefasst.

Gemeinsamer Messestand mit Bundesverband
KH-IT

Gemeinschaftsstand auf der DMEA

Das Krankenhaus-IT Journal wird zusammen mit dem Bundesverband der Krankenhaus-IT Leiterinnen/Leiter e.V. mit einem Gemeinschaftsstand auf der DMEA vertreten sein. (Halle 1.2. A-112) Sie haben die Möglichkeit, mit Verbandsvertretern und Redakteuren des Krankenhaus-IT Journals auf der Messe ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Antares Verlag stellt Buchhandelssparte vor

Auf der DMEA stellen wir Ihnen unseren neuen Buchshop www.antaresbuch.de nebst einer Reihe interessanter Bücher vor. Hierfür haben wir räumlich einen separaten Bereich eingerichtet, in dem Sie in interessanten Publikationen "stöbern" können.

Publikationen zur DMEA

DMEA Premium Messejournal


Das Krankenhaus-IT Journal – als meinungsbildendes Medium – stellt in seiner Sonderausgabe kompakt und übersichtlich die Welt der Health-IT zur DMEA vor: Stand heute und morgen! Führende Industrievertreter stellen ihre Lösungen, Strategien, Visionen und ihre Service-Kompetenz vor, dies im Rahmen des bekannten hochqualitativen redaktionellen Umfelds des Krankenhaus-IT Journals. Den Lesern geben hochrangige Experten im Fachteil des DMEA-Premium Messejournals fundierte Informationen aus erster Hand zu aktuellen Trendthemen im DMEA-Umfeld. Dazu stellen sie ausgewählte Projekte und praxisbezogenes Wissen mit innovativem Potenzial zur Wertsteigerung der IT in Krankenhäusern vor. Das DMEA-Premium Messejournal hilft damit, die „Spreu vom Weizen zu trennen“. Eine Publikation, die weit über das Messegeschehen hinausreicht.

KRITIS - Titelthema des Krankenhaus-IT Journals zur DMEA


KRITIS – Erfahrungen und Erfolge
Hoher Anspruch, richtige Lösungen, sichere Perspektiven


KRITIS-Krankenhäuser behandeln mehr als 30.000 vollstationäre Fälle pro Jahr und müssen besondere IT-Sicherheitsstandards einhalten. Betreiber der „kritischen Infrastrukturen“ müssen die sorgfältige und vollständige Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen aus dem IT-Sicherheitsgesetz nachweisen. Dies trifft auch die Fortschreibung des Umsetzungsplans KRITIS. Das Titelthema des Krankenhaus IT-Journals 2/2020 zeigt: Das Projekt KRITIS ist weit mehr als ein IT-Thema, es ist für Krankenhäuser ein umfassender Lernprozess.

Gerne begrüßen wir Sie auf unserem Gemeinschaftsstand in Halle 1.2 A-112.
Wir freuen uns auf eine spannende DMEA!

Kontaktieren Sie uns für Rückfragen, Anregungen, Ideen, individuelle Wünsche etc.

antares@medizin-edv.de
Tel.: 06074/25358

Drucker geeignete Seite Sende diesen Artikel einem Freund




Diese Webseite verwendet Cookies. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.