Interview mit Matthias Zahn, FAST LTA AG

Datum 13.04.2016 15:07:57 | Thema: Vor-Ort Reportagen


Vor-Ort-Reportage

Vor-Ort-Reportage – FAST- LTA AG



„Leidenschaft für Datensicherung“

Interview mit Matthias Zahn, FAST LTA AG


Die Münchner Spezialisten von FAST LTA haben sich ganz der sicheren Speicherung sensibler Daten verschrieben - und tun alles dafür, dass ihre Kunden keine Daten verlieren. Die „Leidenschaft für Datensicherung“ kommt dabei aus der Erkenntnis, dass dabei jedes Detail entscheidend sein kann. Und so zählen die bei FAST LTA entwickelten Lösungen zu den sichersten Speichersystemen überhaupt. Das Krankenhaus-IT Journal hat Matthias Zahn, Gründer und Geschäftsführer von FAST LTA, im Rahmen einer Vor-Ort Reportage in München besucht.

Seit 2009 sichert FAST LTA mit seinen Produkten die Daten von inzwischen über 2500 Kunden. Damals wurde der erste Silent Cube Langzeitspeicher installiert. Der sorgt noch heute für die revisionssichere Aufbewahrung, vor allem in Krankenhäusern und kommunalen Einrichtungen. Seine WORM-Versiegelung schützt einmal geschriebene Daten hundertprozentig gegen Löschen und Überschreiben, und so auch vor Angriffen durch Erpressungs-Trojanern. Praktisch jede PACS-, KIS- oder RIS-Lösung ist für den Betrieb mit Silent Cubes zertifiziert.

Die neue Silent Brick Library speichert dazu nicht nur sicher, sondern hilft auch, die Kosten für Storage-Infrastruktur und Backup-Lizenzen zu senken. Dabei vereint die auf den offline-fähigen Silent Brick Containern basierte Lösung die Vorteile von traditionellen Bandspeichern und modernen Disk-Libraries. Daten sind leicht transportierbar und können „kalt“, z.B. in einem Safe gelagert werden, so wie Tapes. Bei Bedarf sind diese Daten aber sofort und ohne Restore wieder verfügbar, weil der Silent Brick auf einem Festplattenverbund basiert. Die Sicherheit ist dabei in jedem Silent Brick eingebaut: von den 12 Festplatten können bis zu 4 gleichzeitig ausfallen, ohne dass Daten verloren gehen.

Diese Strategie des „Cold Storage“, des kalten Speichersystems, das wirkungsvoll vor ungewollter Veränderung oder Löschen schützt, ist damit die Basis des Versprechens, das Matthias Zahn so formuliert: „Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden keine Daten verlieren. Dazu muss man jede Eventualität in Betracht ziehen. Das erfordert Leidenschaft und Liebe zum Detail, und das zeichnet uns bei FAST LTA aus.“

Auf der conhIT stellt FAST LTA in Halle 2.2 am Stand E-104 aus.



Dieser Artikel stammt von Medizin-EDV
http://www.medizin-edv.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.medizin-edv.de/modules/AMS/article.php?storyid=3962