Sicherheit ist mehr als pure Technik

Datum 26.10.2017 11:05:01 | Thema: News/Newsarchiv


Sicherheit ist mehr als pure Technik

Unternehmen schätzen die eigene Sicherheit zwar schlechter ein, Bedrohungen werden indes stärker wahrgenommen. Das Verständnis für umfassende Maßnahmen über pure Techniklösungen hinaus nimmt zu. Denn alle Ebenen in Unternehmen sind von IT- und Informationssicherheit betroffen.

Durch die Studie Security Bilanz Deutschland ermittelt das Analystenhaus techconsult im dritten Jahr in Folge die Sicherheitslage sowie die Gefährdungslage von Unternehmen und Verwaltungen. techconsult-Analyst Henrik Groß kommentiert das Ergebnis: „Durch eine intensivere Beschäftigung mit dem Thema wird häufiger festgestellt, dass es Probleme und Schwachpunkte gibt. Dass insbesondere die technische Dimension deutlich schlechter bewertet wird, könnte daran liegen, dass Unternehmen sich damit verstärkt befassen. Es ist natürlich naheliegend, erst einmal die technischen Aspekte von IT-Sicherheit zu untersuchen. Das ergibt jedoch nur Sinn, wenn auch gleichzeitig auf organisatorischer, rechtlicher und strategischer Ebene nachgebessert wird. Um sich langfristig gegen Angriffe wie Ransomware zu wappnen, müssen neben technischer Absicherung auch organisatorische Maßnahmen wie Mitarbeitersensibilisierung in Form von Schulungen stattfinden, damit Mitarbeiter Angriffe besser erkennen können.“



techconsult-Analyst Henrik Groß: „Es ist natürlich naheliegend, erst einmal die technischen Aspekte von IT-Sicherheit zu untersuchen. Das ergibt jedoch nur Sinn, wenn auch gleichzeitig auf organisatorischer, rechtlicher und strategischer Ebene nachgebessert wird.“







Dieser Artikel stammt von Medizin-EDV
http://www.medizin-edv.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.medizin-edv.de/modules/AMS/article.php?storyid=4380