conhIT als Karriere-Partner für Einsteiger

Datum 07.02.2018 12:12:53 | Thema: News/Newsarchiv


Die conhIT möchte dazu beitragen, die Gesundheits IT-Industrie und Einrichtungen des Gesundheitswesens mit potentiellen Mitarbeitern zusammenzubringen. Dazu betreibt die Messe praxisbezogene Nachwuchsförderung.

Am Mittwoch, den 18. April 2018, bietet die conhIT ein umfangreiches Programm für Studierende und Young-Professionals an. Damit will die conhIT an die Aktivitäten des Veranstalter, des Bundesverbands Gesundheits-IT – bvitg e. V. anknüpfen, der sich für die Karriere- und Nachwuchsförderung in der Gesundheits-IT engagiert. Ein Schwerpunkt des Verbands und der Messe liegt auf der Nachwuchsförderung.
Dazu zählt der conhIT-Nachwuchspreis. Er richtet sich an Studierende in der Endphase ihres Studiums. Die Nachwuchswissenschaftler können ihre Abschlussarbeiten mit Bezug zur Gesundheits-IT ( u.a. Medizin- und Gesundheitsinformatik, E-Health, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie und Healthcare Management) bis zum 28. Februar 2018 einreichen und sich damit für den conhIT- Nachwuchspreis bewerben. Alle Arbeiten werden von einer Expertenjury bewertet.

Tickets für Studierende

Für Studierende steht bis zum 12. April 2018 ein begrenztes Freikartenkontingent zur Verfügung. Die Studierendentickets (bitte aktuelle Immatrikulationsbescheinigung vorlegen) berechtigen zum Besuch der conhIT am 18. & 19. April 2018 und beinhaltet den Zutritt zum Kongress und der conhIT-Party am 18. April 2018. Anfragen: conhIT@messe-berlin.de

www.conhit.de



Dieser Artikel stammt von Medizin-EDV
http://www.medizin-edv.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.medizin-edv.de/modules/AMS/article.php?storyid=4454