Teil 3: Der Eklat von Sindelfingen

Datum 29.10.2018 10:17:56 | Thema: News/Newsarchiv


Jubiläumswochen des Krankenhaus-IT Journals
Erinnern Sie sich noch...
Heute: Der Eklat von Sindelfingen

Nach der Übernahme des KIS-Anbieters BOSS durch die GWI AG 2004, stellten sich die Anwender die Frage, wie es für sie weitergehen sollte. Sollte man auf das GWI-Programm ORBIS migrieren oder den Anbieter wechseln? GWI hatte entsprechend angekündigt, das BOSS-System nicht weiter zu pflegen. Die BOSS-Anwender waren in dem Verband IG-Soft (Interessengemeinschaft Software für das Gesundheitswesen) organisiert.

BOSS-Übernahme im September 2004.
Von links: Stephan Müller, GWI; Michael Rosbach, GWI; Wolfram Stinner, BOSS;
Dr. Jörg Haas, GWI; Johannes Friedlbinder, BOSS

Geschlossener Boykott: Leere Stände auf der Veranstaltung

Auf einem IG-Soft Kongress in Sindelfingen wollten sich die BOSS-Anwender die Gretchenfrage stellen, ob man bei GWI bleiben oder zu einem anderen Anbieter wechseln solle. Immerhin waren es rund 160 Krankenhäuser. Auf dieser Jahrestagung der IG-Soft, vom 20. bis 21. April 2005 in Sindelfingen, sollte es um eben dieses Thema gehen. Eingeladen waren die Firmen GWI, Siemens Medical Solutions, SAP und iSOFT zur Software-Demonstration. Neutrale Experten wie Prof. Dr. Peter Haas, FH Dortmund, Prof. Dr. Wolfgang Riedel, IfK Braunschweig und Vinzenz Grupp, Akademie Neue Wirtschaft, sollten den Kongress begleiten. Gastgeber war das städtische Krankenhaus Sindelfingen, ebenfalls BOSS-Anwender, zuständig war die damalige IT-Leiterin Marita Hüsing.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Riedel, IfK Institut für Krankenhauswesen, Braunschweig

Prof. Peter Haas, Fachhochschule Dortmund, Medizinische Informatik

Vinzenz Grupp, Akademie Neue Wirtschaft

Marita Hüsing, IT Leiterin Städtisches Krankenhaus Sindelfingen

Indiskretion sorgt für erhebliche Aufregung

Die Redaktion des Krankenhaus-IT Journals, die auf dem Kongress moderieren sollte, erhielt vor der Veranstaltung von einer "undichten Stelle" den Hinweis, dass sich das Krankenhaus Sindelfingen längst entschieden hätte - und zwar für GWI. Diese Meldung, verbreitet in einem Newsletter, sorgte dafür, dass am Veranstaltungstag Siemens Medical Solutions, SAP und iSOFT Rot sahen, die Veranstaltung geschlossen boykottierten und nicht erschienen. Übrig blieben drei leere Stände und frustrierte Minen.

Die lachenden Dritten

Der Veranstalter stand nun vor dem Problem, wie er das Programm auf die Schnelle ändern konnte, zumal die Hauptakteure nicht erschienen waren. Spontan gab man anderen Firmen, die ursprünglich nur als Besucher teilnahmen, die Möglichkeit einer Demonstration ihrer Produkte. Diese Firmen liefen sodann zur Höchstform auf. Insbesondere der damalige Chef von fliegel data, Dr. Wolrad Rube, überzeugte mit seiner Präsentation. Wie sich später herausstellte, konnte er dadurch sogar eine Reihe von BOSS-Kunden gewinnen.

Dr. Wolrad Rube Fliegel Data

Ralf Heilig, Nexus AG

Bernhard Geist, Waldbrenner AG

v.l.: Michael Rosbach, Wolfgang Platter, beide GWI AG

Uwe Fliegel, Fliegel Data

Clemens Gaberdan, Vorsitzender IG-Soft

In der nächsten Folge am 1.11.2018:
GWI weiht neuen Firmensitz in Bonn-Oberkassel ein.
(Politische Prominenz freut sich über deutsche High Tech-Ansiedlung. Im gleichen Jahr übernimmt allerdings ein belgisches Unternehmen).

Jubiläumswochen - 25 Jahre Antares Computer Verlag -
100. Ausgabe des Krankenhaus-IT Journals


Erinnern Sie sich noch...?

Das Jahr 2018 ist ein denkwürdiges Jahr für uns: unser Verlag besteht seit nunmehr einem Vierteljahrhundert und mit der Publikation 6/2018 erscheint die 100. Ausgabe des Krankenhaus-IT Journals!
Auch die Krankenhaus-IT hat bereits eine lange Geschichte. Es lohnt sich, einen Blick zurück zu werfen und Themen sowie Ereignisse von damals ins Gedächtnis zu rufen. In den nächsten Wochen werden wir Ihnen in einer Artikelserie über verschiedene Highlights der Vergangenheit berichten. Umfangreiches Bildmaterial runden die Geschichten ab und lassen die Historie lebendig werden.Anfang 2019 erscheint die ausführliche Fachpublikation "Geschichte der Health-IT".





Dieser Artikel stammt von Medizin-EDV
http://www.medizin-edv.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.medizin-edv.de/modules/AMS/article.php?storyid=4616