Video Tipp
Aktuelle News
Weitere News
Vor-Ort-Reportagen
Verlagsprodukte
Service
Termine     [Weitere...]
RSS-Feed Aktuelle News
Multimedia
 
  


Seiten: (1) 2 »

Bonner Algorithmen zur automatischen Bilderkennung weltweit führend Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   12.01.2011
 
Dateigröße: 88.33 KB

Computern beizubringen, den Inhalt von
Fotos zu erkennen, ist eine anspruchsvolle
Aufgabe. Besonders gute Lehrer in
dieser Kunst sind Mathematiker der Universität
Bonn: Sie haben jetzt den ersten
Platz im internationalen „PASCAL
segmentation and labeling challenge“
belegt – zusammen mit Forschern aus
Barcelona, aber noch vor den Universitäten
Berkeley, Stanford oder dem MIT.


Chip für die Proteinanalyse Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   12.01.2011
 
Dateigröße: 99.74 KB

Die medizinische Diagnostik wird ständig
verfeinert, die Pharmaindustrie sucht
nach neuen Wirkstoffen für die Arz -
neimittelentwicklung. Unterstützung
könnten beide Bereiche nun durch einen
neuartigen, effizienteren Biosensor für
die Proteinanalyse finden.


Computertomographie bei Notfällen unverzichtbar Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   12.01.2011
 
Dateigröße: 205.21 KB

Für die Weiterentwicklung der CT-Technologie haben die Deutsche
Gesellschaft für Neuroradiologie (DGNR) und die Physikalisch-Medizinische
Gesellschaft zu Würzburg Professor Dr. Willi A. Kalender
die Ziedses-des-Plantes-Medaille verliehen. Die Medaille wird seit
1995 erstmals wieder verliehen.


Hochauflösendes Verfahren zur Nano-Computertomographie Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   13.01.2011
 
Dateigröße: 378.10 KB

Ein neuartiges Nano-Tomographieverfahren,
das von einem Team aus Forschern der Technischen
Universität München (TUM), des Paul
Scherrer Instituts (PSI) und der ETH Zürich
entwickelt wurde, erlaubt erstmals computertomographische
Untersuchungen feinster
Strukturen mit einer Auflösung im Nanometerbereich.
Mit Hilfe der neuen Methode können
dreidimensionale Innenansichten fragiler
Knochenstrukturen erstellt werden.


Lifetronics: Funkchip und Sensor in einem Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   13.01.2011
 
Dateigröße: 62.25 KB

Bisher lieferten Funkchips der RFID-Technologie
im Wesentlichen nur Daten zur Identifikation
von Produkten. Forscher haben nun
einen Transponder entwickelt, der Temperatur,
Druck und Feuchtigkeit misst. Der Chip
mit Sensorfunktion eröffnet neue Einsatzmöglichkeiten
vor allem im Medizinbereich.


Mit IT-Health in der Bildgebung Kosten senken und Qualität erhöhen Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   17.01.2011
 
Dateigröße: 207.65 KB

Service ist mehr als Hotline, Wartung und
Instandsetzung – unter diesem Motto fand
vom 13. bis 14. Oktober 2010 das 2. Anwendertreffen
des PACS/VIS (RIS) und EMRAnbieters
VEPRO AG statt. Im Workshop ging
es um Prozesse, aber auch Impulse für
die Arbeit mit bildgebenden Systemen. Insbesondere
sollen die Erwartungen von Anwendern
aus den Bereichen Management,
Medizin, Assistenz, Technik und IT von
VEPRO aufgenommen werden.


Praxis befundet teleradiologisch über vier Standorte Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   17.01.2011
 
Dateigröße: 80.29 KB

Im Jahr 2007 gründeten Prof. Dr. med. Claus
D. Claussen, Geschäftsführender Ärztlicher
Direktor der Radiologischen Universitätsklinik
am Universitätsklinikum Tübingen,
Prof. Dr. med. Dipl.-Phys. Heinz-Peter
Schlemmer, Leiter der Abteilung Radiologie
im Deutschen Krebsforschungszentrum
Heidelberg, und Prof. Dr. med. Dipl.-Phys.
Thomas Nägele, Stellvertretender Ärztlicher
Direktor der Abteilung Diagnostische
und Interventionelle Neuroradiologie am
Universitätsklinikum Tübingen, die Radiologie
SpOrt Stuttgart.


Schonendes Operieren mit innovativer Bildgebung Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   17.01.2011
 
Dateigröße: 245.54 KB

Medizin und Ingenieurswissenschaft wachsen
zusammen. Damit verändern sich die Anforderungen
an den störungsfreien Betrieb
komplexer IT-Systeme und die Patientensicherheit
ebenso wie der Chirurgenberuf


Schweiz: eHealth-Datenaustausch per eKARUS Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   17.01.2011
 
Dateigröße: 119.73 KB

Die Einführung des schweizweit tarifwirksamen
Fallpauschalensystems SwissDRG zur
Abgeltung der stationären Leistungen der
Spitäler per 1. Januar 2012 stellt das erste
Arbeitspaket für das Projekt eKARUS dar.
Die AG EDI entwickelt den elektronischen
Datenaustausch mit Leistungserbringern
im Rahmen des Projekt eKARUS weiter.


Software für Kardiologen Alle Details anzeigen
Veröffentlicht:   17.01.2011
 
Dateigröße: 74.08 KB

Informatiker der Universität Heidelberg sind
an der Entwicklung eines Software-Elements
beteiligt, das in der Kardiologie unter anderem
bei der Bildarchivierung zum Einsatz
kommen soll. Ziel ist es, zwei bestehende
Softwareprodukte zu kombinieren und mit
zusätzlicher Funktionalität zu versehen.


Seiten: (1) 2 »


Aktuelle Ausgabe